18. Okt 2022   Business Recht Veranstaltung

Herbstfest bei DLA Piper: Diversität, Clubbing & Hashtags

Herbstfest 2022 ©DLA Piper

Wien. Unter dem Motto „Haben Sie Wien schon bei Nacht gesehen?“ feierte die internationale Anwaltskanzlei DLA Piper im Vienna Ballhaus den Start in den Herbst.

Bei dem Event am 13. Oktober 2022 feierte das Wiener Büro der globalen Law Firm DLA Piper mit Geschäftspartner*innen und Mandanten im geschichtsträchtigen Gebäude des Vienna Ballhaus. Dabei stand auch Diversität im Mittelpunkt: DLA Piper sei nicht nur bekannt dafür, Juristinnen beim Aufstieg auf Partnerlevel zu fördern, der internationalen Wirtschaftsanwaltskanzlei sei Diversität auch in all ihren Facetten ein großes Anliegen, wird betont.

Parallelen zur Location

DLA Piper-Partner Christoph Mager eröffnete das Herbstfest: „Wien ist unserem Unternehmen seit Jahren ein treues Zuhause. Die Stadt ist wie DLA Piper: facettenreich, divers und sowohl zukunftsorientiert als auch stolz auf die Vergangenheit. Wir freuen uns, dass wir dies nun wieder im Rahmen des Herbstfestes zeigen konnten.“

Christoph Mager ©DLA Piper

Sodann wurden die Gäste in der liebevoll restaurierten Biedermeier-Location sowohl mit Hannah Neunteufels Flying Dinner als auch mit eigens für DLA Piper entworfenen und von deren Werten farblich inspirierten Gin Tonic-Kreationen verwöhnt – inklusive Hashtags (#bebold #becollaborative #beexceptional #besupportive).

Danach verlagerte sich die Feier in den Club im Kellergewölbe. Djane Anna Ullrich sorgte für Techno, Klubkultur und Tanzstimmung, mit der das traditionelle Herbstfest 2022 der Kanzlei facettenreich, zukunftsorientiert und bei bester Stimmung tanzend seinen Ausklang fand, so die Kanzlei.

    Weitere Meldungen:

  1. Rödl und PHH Tax beraten Viessmann bei Aqotec-Beteiligung
  2. Versicherer wollen Dienste ausbauen mit onpier: Görg hilft
  3. Soravia beteiligt sich an Loisium, Kanzlei fwp hilft
  4. Deutsches Lieferketten-Gesetz startet: Neue Checkliste