20. Okt 2022   Bildung & Uni Business Recht

Nachhaltiger Betriebswirtschafts-Bachelor im Burgenland

Campus Eisenstadt ©FH Eisenstadt

Eisenstadt. Ab Herbst 2023 bietet die FH Burgenland einen englischsprachigen Bachelorstudiengang an, der Betriebswirtschaftslehre mit einem Fokus auf Nachhaltigkeit verbinden soll.

Die FH Burgenland ist eines der Gründungsmitglieder der Plattform „Nachhaltige Hochschulen“. Damit hat sie sich verpflichtet, den Sustainable Development Goals (SDG) der Vereinten Nationen besonderes Augenmerk zu schenken. Mit ihrer im Vorjahr verabschiedeten Nachhaltigkeits-Strategie sollen diese nun in Lehre und Forschung einfließen, heißt es dazu.

Aus diesem Grund startet die FH Burgenland einen neuen Bachelorstudiengang: Ab Herbst 2023 verknüpft dieser Betriebswirtschaftslehre mit Nachhaltigkeitsthemen und wird komplett in Englisch angeboten. Die Anmeldung für den neuen Bachelorstudiengang ist bereits gestartet.

Die Details

Laut FH Burgenland gibt es dieses Jahr insgesamt 25 Studienplätze für den neuen Studiengang. Der Unterricht erfolgt an vier Tagen pro Woche am Campus Eisenstadt und wird komplett auf Englisch durchgeführt.

Das Bachelorstudium schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts in Business ab und umfasst sechs Semester.

    Weitere Meldungen:

  1. Bachelor’s Day und Master’s Day an der WU Wien
  2. Inflation, Umweltschutz, Arbeitskräftemangel prägen Versicherungsbranche
  3. Grüner Wealthcore-Fonds kauft in Österreich: Die Berater
  4. Neuer Kurs: Betriebswirtschaft für Gemeindebedienstete