(Sponsored)

Abschaffung der „kalten Progression“

BMD PV-Profi©Facultas

Nach Jahren der Ankündigung ist nun tatsächlich geplant, die „kalte Progression“ endgültig und dauerhaft abzuschaffen. Die diesbezügliche Regierungsvorlage wurde am 12.10.2022 im Nationalrat und am 20.10.2022 im Bundesrat beschlossen. Die Gesetzwerdung bleibt noch abzuwarten, was ändert sich aber nun für Lohneverrechner:innen?

Diese Frage wird in der neuen Zeitschrift: BMD PV-Profi – Personalverrechnung topaktuell und praxisnah beantwortet. Die Fachzeitschrift, die 4 Mal im Jahr erscheint, ist spezialisiert auf Rechts- und Praktikerfragen und informiert über alle Neuerungen im Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht, relevante Judikatur sowie wichtige Themen aus Kollektivverträgen.

Alle Beiträge der BMD PV-Profi 04/2022 im Überblick:

  • Abschaffung der „kalten Progression“
  • Verjährung des Erholungsurlaubes
  • Prämien- und Provisionsvereinbarungen
  • Reform der Rot-Weiß-Rot – Karte
  • BMD: Archiv und Lohnportal
  • Überstundenpauschalen und Deckungsprüfungen inkl BMD Programm
  • Buchrezension Arbeitsrecht für Arbeitgeber
  • Covid Corner

Jetzt gleich kostenloses Probeheft der BMD PV-Profi bestellen:

BMD PV-Profi (Facultas)

(Werbung)