Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, M&A, Recht, Tools

Akela berät Bluefin beim Erwerb von TECS Payment Systems

Martin Kollar, Christiane Feichter ©AKELA

Wien. Anwaltskanzlei Akela hat die US-amerikanische Bluefin Gruppe, Anbieter von Verschlüsselungs- und Tokenisierungstechnologien, bei der Akquisition von TECS Payment Systems aus Österreich beraten.

Die US-amerikanische Bluefin Gruppe hat TECS Payment Systems in Wien übernommen. Bei der Akquisition inklusive Due Diligence sowie Fusions- und Investitionskontrolle wurde Bluefin laut den Angaben von der Wiener Anwaltskanzlei Akela rechtlich beraten.

  • Bluefin ist ein Anbieter von Verschlüsselungs- und Tokenisierungstechnologien und bietet Datensicherheitslösungen zum Schutz von Zahlungen und anderen Daten an.
  • TECS Payment Systems ist im Bereich Omnichannel-Zahlungslösungen für Payment Dienstleister tätig.

Das Beratungsteam

Das Team bei Akela wurde von Martin Kollar geleitet und umfasste Christiane Feichter, Martin Pichler und Philip Windischer.

Weitere Meldungen:

  1. Proemion übernimmt Trendminer mit White & Case
  2. Christoph Birner neuer Rechtsanwalt bei CMS Reich-Rohrwig Hainz
  3. RWE bringt erste grüne Anleihe in USA mit Clifford Chance
  4. Robert Keimelmayr ist neuer Rechtsanwalt bei Dorda