22. Nov 2022   Business Motor Personalia Tools

Joanna Buttler soll Daimler-Lkw autonomes Fahren beibringen

Joanna Buttler ©Daimler Truck AG

Stuttgart/Portland. Joanna Buttler leitet jetzt die Global Autonomous Technology Group der Daimler Truck AG: Sie ist damit für die Entwicklung autonom fahrender Lkw verantwortlich. Bis Ende des Jahrzehnts soll sie das Ziel erreicht haben.

Joanna Buttler übernimmt laut Aussendung mit sofortiger Wirkung die Leitung der Global Autonomous Technology Group der Daimler Truck AG. In ihrer neuen Funktion verantworte sie die Gesamtstrategie des Unternehmens für autonomes Fahren, einschließlich Forschung und Entwicklung, Markteinführung und Partnerschaften. Ziel ist laut den Angaben die Serienproduktion autonomer Lkw (SAE-Level 4) in den USA innerhalb dieses Jahrzehnts.

Die Verantwortungsbereiche

Joanna Buttler verantworte dabei alle Aspekte der strategischen Partnerschaften von Daimler Truck mit Waymo sowie der unabhängigen Tochtergesellschaft von Daimler Truck, Torc Robotics, mitsamt Geschäftsentwicklung und kommerziellen Vereinbarungen. Zudem steuere sie in dieser Funktion auch alle weiteren Produktentwicklungen beim autonomen Fahren in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Daimler Truck-Segmenten.

Joanna Buttler trat 2006 als Projektmanagerin in die damalige Daimler AG im Powertrain Bereich von Daimler Truck ein. 2019 wurde sie Director of Business Operations in der Autonomous Technology Group und nahm die Funktion als Schnittstelle zu Torc Robotics wahr. In dieser Rolle leitete sie alle geschäftlichen Aspekte der Integration des Unternehmens nach der Übernahme der Mehrheitsanteile durch Daimler Truck. 2021 übernahm sie ihre bisherige Verantwortung als Projektleiterin für den „autonomous-ready Freightliner Cascadia“ bei DTNA und arbeitete eng mit Waymo zusammen, um die erste redundante Fahrzeugplattform für das autonome Fahren zu entwickeln, heißt es weiter.

Joanna Buttler arbeitet in Portland und berichtet an John O’Leary, Präsident und CEO, DTNA. Sie tritt die Nachfolge von Peter Vaughan Schmidt an, der vor kurzem als CEO von Torc Robotics die Führung der unabhängigen Tochtergesellschaft von Daimler Truck übernommen hat. Buttler erwarb einen Bachelor in Betriebswirtschaft und Kommunikation an der Fachhochschule Mainz.

Das Statement

„Mit ihrer Führungserfahrung bei neuen Produktprojekten, ihrem Geschäftssinn sowie ihrer umfangreichen internationalen Berufserfahrung bringt Joanna alles mit, um die Technologietransformation hin zum autonomen Fahren nicht nur für Daimler Truck, sondern für die gesamte Branche voranzutreiben“, so John O’Leary, Präsident und CEO von Daimler Truck North America (DTNA).

    Weitere Meldungen:

  1. EIB begibt private Blockchain-Anleihe: Die Berater
  2. EY Law, Dorda, EY und KPMG beraten bei Eversign-Verkauf
  3. Management Factory geht bei Valtus Gruppe an Bord
  4. Cube Infrastructure holt Müller Transporte: Die Kanzleien