Business, Personalia

Management Factory geht bei Valtus Gruppe an Bord

Management Factory und Valtus Gruppe ©Management Factory / a Valtus Company

Paris/Wien. Die österreichische Management Factory wird Tochter der französischen Valtus Gruppe, eines europäischen Marktführers im Bereich Interim Management.

Die Valtus Gruppe wickelt jährlich mehr als 700 Interim-Management-Aufträge ab und hat Zugriff auf einen Pool von mehr als 15.000 Interim-Managern. Damit sei die Management Factory ab sofort auch in der Lage, Kunden Interim Management auf internationaler Ebene anzubieten, heißt es.

Die Unternehmen

Die Management Factory erbringe seit über 20 Jahren Interim Management Services in Österreich, mit den Schwerpunkten Finance und Turnaround Management. Auch Beratungsaufträge wie die Erstellung von Going Concern Forecasts oder unabhängigen Business Reviews werden angeboten. Insgesamt beschäftigt die Management Factory laut den Angaben rund 15 Mitarbeiter, 2021 gewann man den Constantinus Award der Wirtschaftskammer Österreich.

Die Valtus Gruppe ist mit einem Umsatz von 100 Millionen Euro der europäische Marktführer für Übergangs- und Executive Interim Management mit Hauptsitz in Paris. Die Gruppe hat Tochtergesellschaften in Schweden, Finnland, Dänemark, Großbritannien und nun auch in Österreich. Sie ist Gründungsmitglied des Globalize-Netzwerks.

Auf dem Gruppenfoto anlässlich der Verkündung des Mergers:

  • Von links nach rechts stehend: Martin Pfeffer (Management Factory, Partner), Christian Egger (Management Factory, Partner), Gerhard Wüest (Management Factory, Gründungspartner), Philippe Soullier (Valtus, CEO & France Transition VP), Reinhold Pfeifer (Management Factory, Gründungspartner), Arnaud Michaux (Valtus, Group CFO)
  • Von links nach rechts sitzend: Thomas Tschol (Management Factory, Gründungspartner), Christian Kniescheck (Management Factory, Partner), Aymeric Bas (Valtus, Partner)

Die Statements

„Die Internationalisierung und der Ausbau unseres Pools an Interim Managern sind die wesentlichen Motivationsfaktoren, Teil der Valtus Gruppe zu werden. Wir gehen davon aus, unsere Position als Nummer 1 am österreichischen Markt weiter auszubauen“, so Gerhard Wüest, einer der Gründungsmitglieder der Management Factory, in einer Aussendung.

„Als anerkannter österreichischer Marktführer im Bereich Transition Management mit seiner Expertise in Restrukturierung und Turnarounds ist die Management Factory für die Valtus Gruppe ein wichtiger Baustein und ein erster Schritt in die DACH-Region. Durch die Konsolidierung der führenden Akteure in jedem Land erhalten unsere Kunden Zugang zu den besten Führungskräften mit dem höchsten Niveau an operativer Exzellenz und Leistung in der ganzen Welt“, sagt Philippe Soullier, CEO der Valtus Gruppe.

    Weitere Meldungen:

  1. Jungheinrich kauft Storage Solutions mit Freshfields
  2. The Fizz wird übernommen mit Kanzlei KWR
  3. ARE kauft Büro- und Hotelkomplex mit Cerha Hempel
  4. So geht es Vorsorgewohnungen beim Zinsanstieg