Business, Recht

GalCap Europe kauft erstes Wiener Zinshaus mit Wolf Theiss

Peter Oberlechner, Elisabeth Werginz ©Wolf Theiss

Immobilien. GalCap Europe hat ein „Trophy Asset“ in der Nähe des Augartenparks in Wien erworben. Das Gründerzeithaus wurde renoviert, modernisiert und ausgebaut, Kanzlei Wolf Theiss war behilflich.

Neben Peter Oberlechner (Partner) war auch Elisabeth Werginz (Associate) aus dem Immobilien-Team von Wolf Theiss wesentlich an der Transaktion beteiligt, so die Wirtschaftskanzlei. Wolf Theiss habe GalCap Europe damit beim Erwerb ihres ersten historischen Zinshauses in Wien beraten.

Konkret hat GalCap Europe ein Trophy Asset in der Karajangasse im 20. Wiener Gemeindebezirk, in der Nähe des barocken Augartenparks, gekauft. Das Gründerzeithaus wurde komplett renoviert, modernisiert und mit einem Dachgeschossausbau versehen. Das in der Nähe des Augartens in Wien gelegene, modernisierte Wohnhaus biete eine Gesamtmietfläche von ca. 1.900 m² sowie großzügige Freiflächen für Loggien, Balkone und Terrassen.

Die Statements

„Wir freuen uns, GalCap Europe beim erfolgreichen Kauf dieses wirklich außergewöhnlichen Wohnobjekts begleitet zu haben“, so Wolf Theiss Partner Peter Oberlechner, federführender Anwalt der Transaktion. „Mit dieser Akquisition ist uns ein erster, wohlüberlegter Schritt in das nachhaltige Zinshaussegment in Wien gelungen. Das Team von Wolf Theiss hat uns bei der Transaktion hervorragend unterstützt. Es hat uns dabei geholfen, den Überblick zu behalten und alle rechtlichen Aspekte umfassend abzudecken“, wird Peter Tatzl, Investment Director von GalCap Europe, in einer Aussendung zitiert.

    Weitere Meldungen:

  1. Ex-Kanzler Christian Kern wird Beirat bei Zachert Private Equity
  2. EY: Jedes elfte Vorstandsmitglied ist weiblich
  3. Worth Capital investiert in LNG-Terminal mit Latham & Watkins
  4. Jungheinrich kauft Storage Solutions mit Freshfields