Business, Finanz, Personalia, Tools

Zurich baut Vertriebsmanagement in Österreich um

©ejn

Wien. Die Zürich Versicherungs-AG führt Umbesetzungen im Vertrieb durch. Klaus Riener leitet neben dem Maklervertrieb künftig auch den angestellten Außendienst.

Um ihre Maklerpartner zukünftig noch besser zu unterstützen, optimiere die Zürich Versicherungs-AG (Zurich) die Struktur des Vertriebsmanagements, heißt es in einer Aussendung: Konkret übernimmt Klaus Riener zusätzlich zu seiner Verantwortung für den Maklervertrieb ab 1.1.2023 auch die Verantwortung für den angestellten Außendienst. Unter seiner Gesamtführung werde Klaus Kurz, bisher Regionaldirektor für Oberösterreich und Salzburg, die Leitung des Maklervertriebs übernehmen.

Regionale Einheiten bleiben bestehen

„Das bisherige Modell im Maklerservice hat sich bewährt und auch in der neuen Aufstellung ändert sich an den Hauptansprechpartnern für unsere Maklerpartner nichts“, so Riener: „Die regionalen Einheiten bleiben bestehen. Es gibt weiterhin in jeder Region einen Leiter Maklerservice und die Teams der Maklerbetreuer und der Kolleginnen und Kollegen im Innendienst sind auch in Zukunft für die Anliegen der Maklerpartner da.“ Kurz: „In meiner neuen Verantwortung werde ich unsere Maklerpartner in bewährter Form unterstützen und die guten Beziehungen, die wir als Zurich im Markt haben, weiter stärken. Ich freue mich darauf, in den nächsten Wochen und Monaten österreichweit viele persönliche Gespräche mit unseren Maklerpartnern zu führen.”

Peter Auer, bisher Regionaldirektor für Tirol und Vorarlberg, wird Leiter des angestellten Außendiensts von Zurich. Die Zurich Life Spezialisten, die in Fragen rund um Lebensversicherungen und BAV beraten, werden unter die Leitung von Thomas Sprung gestellt. Das dezentrale Underwriting bleibe unter der Führung von Thomas Tiefenbacher und werde weiterhin als Unterstützung im Bereich Firmenkunden vor Ort tätig sein.

Das Statement

Jochen Zöschg, Mitglied des Vorstandes von Zurich und verantwortlich für Vertrieb und Markt Management: „Unsere Maklerpartner verdienen besten Service. Dafür haben wir in den letzten Jahren erfolgreiche Grundlagen geschaffen, wie auch unsere Auszeichnung beim AssCompact Award für Besten Service für Vermittler zeigt. Mit unserer neuen Struktur setzen wir den nächsten Schritt. Wir rücken als Team noch näher zusammen und bündeln Kompetenzen mit dem Ziel, noch besser zu werden.“

 

    Weitere Meldungen:

  1. BMD Unternehmer Tagung 13. – 14. März 2023
  2. Siemens: Herbert Taucher leitet Technologiefeld ICE
  3. Donau: Deubner leitet Recruiting & Personalentwicklung
  4. Neue Geschäftsführung bei Europ Assistance Österreich