Business, Finanz, Recht, Steuer, Veranstaltung

Beste Nachhaltigkeitsberichte: ASRA Award 2022 vergeben

ASRA-Preis ©KSW

Wien. Die Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer hat den ASRA Award für die besten Nachhaltigkeitsberichte österreichischer Unternehmen vergeben. Die Arbeit wird immer aufwändiger, heißt es.

„Die Nachhaltigkeitsberichte gewinnen von Jahr zu Jahr an Qualität und sie werden immer umfangreicher. Die Jury hat mehr als 5.000 Seiten gelesen, ausgewertet und bewertet. Für uns waren vier Kriterien bedeutend: die Frage der Vision und der Strategie, die organisatorische Verankerungen der Nachhaltigkeitsberichterstattung im Unternehmen, transparente Berichte sowie die Ambitionen der Nachhaltigkeitsberichterstattung und die Nachhaltigkeitsziele“, so Helmut Maukner, Leiter der Jury.

Die Preisträger des Jahres 2022

Der „Austrian Sustainability Reporting Award” (ASRA), Auszeichnung der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer (KSW) für Nachhaltigkeitsberichte österreichischer Unternehmen und Organisationen, wurde dieses Jahr bereits zum 23. Mal vergeben. Der Award wird in Kooperation mit dem Institut Österreichischer Wirtschaftsprüfer (iwp) in drei Kategorien verliehen. Die Gewinner des ASRA 2022 sind:

Kategorie „Kapitalmarktorientierte Unternehmen“ (ausg. Banken und Versicherungen)

  1. Platz: Lenzing AG.
  2. Platz: Österreichische Post AG.
  3. Platz: Porr AG.

Kategorie „Banken und Versicherungen“

  1. Platz: BKS Bank AG.
  2. Platz: Österreichische Kontrollbank AG.
  3. Platz: Oberbank AG AG.

Kategorie „Nicht-kapitalmarktorientierte Unternehmen“

  1. Platz: Vöslauer Mineralwasser GmbH.
  2. Platz: ÖBB-Holding AG.
  3. Platz (ex-aequo): Coca-Cola HBC Austria GmbH und VBV – Betriebliche Altersvorsorge AG.

Die Statements

„Wir sind der Überzeugung, dass nachhaltiges Handeln und Wirtschaften nicht erst seit gestern das Gebot der Stunde sind. Steuerberater und Wirtschaftsprüfer beschäftigen sich seit mehr als 20 Jahren mit der Nachhaltigkeitsberichterstattung, lange bevor die Reportings zur gesetzlichen Verpflichtung wurden“, so KSW- Präsident Herbert Houf bei der Verleihung.

„Wir verleihen den ASRA seit dem Jahr 2000 mit zwei Zielrichtungen: Einerseits, um all jenen Unternehmen, die in diesem Bereich Hervorragendes leisten, eine Bühne zu bieten und andererseits, um zu zeigen, dass wir als Berufsstand bereit sind, die Aufgaben und Verantwortlichkeiten zu übernehmen, die auf uns zukommen“, so Gerhard Schwartz, Präsident des Instituts Österreichischer Wirtschaftsprüfer.

In ihrer Keynote stellt Estelle Herlyn fest, dass der Nachhaltigkeitsberichterstattung mehr Wichtigkeit beigemessen werden sollte: „Die Nachhaltigkeitsberichterstattung sollte der finanziellen Berichterstattung gleichgesetzt werden. Das Thema ist in Bewegung. Vor allem wichtig dabei ist Transparenz.“ Herlyn ist Professorin und wissenschaftliche Leiterin des „KompetenzCentrums für nachhaltige Entwicklung“ an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management in Düsseldorf. Sie setzt sich in ihrer Arbeit unter anderem mit der Verantwortung von Unternehmen für eine nachhaltige Entwicklung auseinander.

 

 

    Weitere Meldungen:

  1. „Nachhaltigkeit ist derzeit Krisenverlierer Nr.1“
  2. WU Wien sucht Ende der Lebensmittelverschwendung
  3. Ranking der Steuerberater startet heuer wieder neu
  4. TU Graz forscht an grünen Gleisbaumaschinen