Bildung & Uni, Business, Finanz, Personalia, Recht, Steuer

Rupert Sausgruber wird nächster Rektor der WU Wien

Rupert Sausgruber ©Stephan Huger

Hochschul-Management. Volkswirtschafts-Professor Rupert Sausgruber wird der nächste Rektor der Wirtschaftsuniversität Wien (WU). Er folgt am 1. Oktober 2023 auf Edeltraud Hanappi-Egger.

Der Universitätsrat hat Univ.-Prof. Dr. Rupert Sausgruber (54) in seiner heutigen Sitzung für die kommende vierjährige Funktionsperiode ab 01.10.2023 einstimmig zum neuen Rektor der Wirtschaftsuniversität Wien gewählt, heißt es in einer Aussendung. Er folge damit auf Edeltraud Hanappi-Egger, die erste Frau an der Spitze der WU, die bekanntgegeben hatte, für eine dritte Amtszeit nicht zur Verfügung zu stehen.

„Erneut Forscher mit Managementerfahrung“

Der Universitätsrat freue sich, dass mit Rupert Sausgruber wieder ein renommierter Forscher mit Managementerfahrung und strategischem Weitblick die Leitung der Universität übernehmen werde. Als Basis für die Wahl diente laut den Angaben ein vom Senat der WU am 15. November verabschiedeter Dreiervorschlag.

Cattina Leitner, Vorsitzende des Universitätsrats: „Alle vom Senat zur Wahl vorgeschlagenen Kandidaten waren hervorragend. Im Namen des gesamten Universitätsrats möchte ich mich bei den Vielen bedanken, die zur professionellen Abwicklung der Rektorswahl und profunden Entscheidungsfindung beigetragen haben. Im Besonderen gilt dies für die Findungskommission und den Senat, unter dem Vorsitz von Christian Riegler und ab Oktober 2022 von Tina Wakolbinger sowie den Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen unter dem Vorsitz von Charlotte Khan.“

Der neue Rektor der WU Wien

Rupert Sausgruber (54) habilitierte 2005 an der Universität Innsbruck und war dort im Anschluss außerordentlicher Professor am Institut für Finanzwissenschaft. Nach verschiedenen internationalen Forschungsaufenthalten u.a. an der Universität Kopenhagen, dem Max Planck Institut in Jena, dem „Economic Science Laboratory“ an der University of Arizona und dem „Office of Tax Policy Research“ an der University of Michigan wurde er 2013 als Professor für Public Economics an die Wirtschaftsuniversität Wien berufen.

Seit 2018 ist Sausgruber auch Vorstand des Departments für Volkswirtschaft. In seiner Forschung untersuche er, wie neue Entwicklungen in der Verhaltensökonomik das Wissen und Verständnis der Finanzwissenschaft fördern und in Bereichen wie Besteuerung, Umverteilung, Kooperation, Wahlen, Bildung und Arbeitsanreizen eine besondere Rolle spielen.

Das Statement

„Rupert Sausgruber hat Planungs- und Führungsstärke und erfüllt alle Voraussetzungen, die eine erfolgreiche Universitätsleitung gewährleisten. Als zukunftsorientierter Rektor wird er die weltweit geschätzte Wirtschaftsuniversität Wien mit ihrer besonderen wissenschaftlichen Qualität und enormen Potential weiterentwickeln. Dafür will er u.a. die Digitale Transformation nutzen und die Internationalisierung der Universität forcieren, wissend, dass eine agile, offene WU attraktiv für internationale Studierende und Forschende ist. Sein Plan, den Leistungsbereich der Third Mission sichtbarer zu machen und damit auch die WU als Impulsgeberin stärker zu positionieren, hat uns sehr beeindruckt. Mit Rupert Sausgruber wird die WU einen Rektor bekommen, der Gutes erhält, Überlebtes verändert und die Nachhaltigkeit von Forschung und Lehre vertiefen sowie das universitäre Engagement für die Gesellschaft weiter ausbauen wird”, so Cattina Leitner, Vorsitzende des Universitätsrats.

    Weitere Meldungen:

  1. Teilweise neues Rektorat für Suttner-Privatuni
  2. Das ist das neue Management der Uni Innsbruck
  3. Seestadt Aspern: Wechsel in der Führungsetage
  4. Marion Winkler leitet Wiener Whistleblower-Meldestelle