Bildung & Uni, Business, Personalia, Recht

Baurecht: Matthias Nödl kehrt zu Cerha Hempel zurück

Matthias Nödl ©Barbara Nidetzky / Cerha Hempel

Immo-Anwälte. Matthias Nödl (45) stößt wieder als Rechtsanwalt zu Wirtschaftskanzlei Cerha Hempel. Er ist Spezialist für Real Estate & Construction.

Zuletzt war Nödl bei Kanzlei Taylor Wessing in Wien. Zuvor war er bereits von April 2013 bis Jänner 2022 als Rechtsanwalt bei Cerha Hempel im Bereich Real Estate & Construction tätig und verstärke nun seit Dezember 2022 abermals das Team um Peter Vcelouch.

Laufbahn und Tätigkeit

Mag. Matthias Nödl studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien (Mag. iur. 2002). Er ist Spezialist für Immobilienrecht mit besonderem Fokus auf Immobilientransaktionen, Bauträgervertragsrecht, Bau- und Bauprozessrecht sowie auf streitiges Architekten- und Architektenvertragsrecht.

Nödls Tätigkeitsschwerpunkte bei Cerha Hempel umfassen neben Real Estate & Construction auch noch die Bereiche Insolvency & Restructuring. Nödl ist weiters Chefredakteur und Herausgeber des Baufachmagazins RechtamBau.at, Redakteur des Architektur Fachmagazins sowie Mitherausgeber und Autor des unlängst im Linde Verlag erschienenen Buches „Fachlexikon Begriffe im Bauprozess“. „Die Rückkehr von Matthias Nödl ist eine große Bereicherung für unsere Kanzlei und unser Team“, freut sich Peter Vcelouch (Partner und Head of Real Estate & Construction bei Cerha Hempel) in einer Aussendung.

    Weitere Meldungen:

  1. Ex-Kanzler Christian Kern wird Beirat bei Zachert Private Equity
  2. EY: Jedes elfte Vorstandsmitglied ist weiblich
  3. Events für Gründer und Investoren von Uni Graz und E+H
  4. The Fizz wird übernommen mit Kanzlei KWR