Business, Finanz, Recht

Bank Austria: Raphael Hammerl wird Compliance-Chef

Raphael Hammerl ©Uni©Bank Austria

Wien. Raphael Hammerl übernimmt ab 2023 die Leitung des Departments Compliance bei der UniCredit Bank Austria. Er war zuvor u.a. bei Cerha Hempel und DLA Piper.

Raphael Hammerl wird mit 1. Jänner 2023 die Leitung des Departments Compliance übernehmen und ist damit für die Abteilungen Compliance Conduct Risk, CS Compliance & Market Integrity, Anti Financial Crime Compliance und das Data Protection Office zuständig, heißt es in einer Aussendung. Er folgt damit auf den im Oktober nach kurzer, schwerer Krankheit verstorbenen Matthias Klinger.

Raphael Hammerl studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien und schloss sein Studium 2012 ab. Nach Stationen unter anderem Cerha Hempel Spiegelfeld als juristischer Mitarbeiter und DLA Piper Weiss-Tessbach als Rechtsanwaltsanwärter kam er 2015 in die UniCredit Bank Austria, wo er 2018 Deputy Head of Anti Financial Crime und 2020 Leiter der Abteilung wurde und das Department Compliance 2022 bereits interimistisch leitete, so die UniCredit Bank Austria.

Das Statement

Robert Zadrazil, Vorstandsvorsitzender der UniCredit Bank Austria: „Mit Raphael Hammerl gewinnen wir eine sehr engagierte und höchst professionelle Persönlichkeit als neuen Leiter unseres Departments Compliance, der im Bereich Anti Financial Crime Compliance über viele Jahre bewiesen hat, dass er eine ideale Besetzung für diese neue Herausforderung ist. Als interimistischer Leiter des Departments Compliance konnte er als versierter Jurist bereits im letzten Jahr beweisen, dass er diese schwierige Aufgabe mit seinem Team ausgezeichnet meistern konnte. Meine Anerkennung gilt an dieser Stelle auch seinem Vorgänger Matthias Klinger, der nach kurzer, schwerer Krankheit im Oktober dieses Jahres verstorben ist. Sein plötzliches, so junges Ableben ist ein schmerzhafter Verlust für unser gesamtes Management-Team – menschlich wie professionell.“

    Weitere Meldungen:

  1. Ex-Kanzler Christian Kern wird Beirat bei Zachert Private Equity
  2. Worth Capital investiert in LNG-Terminal mit Latham & Watkins
  3. Events für Gründer und Investoren von Uni Graz und E+H
  4. The Fizz wird übernommen mit Kanzlei KWR