Business, Personalia, Tools

Mark Pollok wird CEO der Trenkwalder Group

Mark Pollok ©Trenkwalder

Personaldienstleister. Mark Pollok ist neuer CEO der Trenkwalder Group. Er ist im Vorstand für Deutschland, Österreich, Digitalisierung und „Customer Experience“ zuständig.

Der Aufsichtsrat der Trenkwalder Group AG mit Sitz in Wien hat Mark Pollok per 14. Dezember 2022 zum CEO ernannt, teilt das Unternehmen mit. Trenkwalder bietet Personaldienstleistungen sowie digitalisierte Business Process Outsourcing Leistungen an und ist in 15 europäischen Ländern vertreten, der Umsatz lag laut den Angaben zuletzt bei rund 600 Mio. Euro.

Der neue CEO

Pollok war bisher Mitglied des Vorstands der Trenkwalder Group AG, verantwortlich für Deutschland, Österreich, Digitalisierung und Geschäftsentwicklung Customer Experience. Der 39-jährige Diplom Wirtschaftsingenieur ist innerhalb der Trenkwalder Group AG seit 2017 in verschiedenen Führungspositionen und zuvor seit 2011 in der Droege Group tätig gewesen.

Die Trenkwalder Group AG leitet Mark Pollok als Vorstandsvorsitzender/CEO gemeinsam mit seiner Vorstandskollegin Maureen Talach (MA), die als CFO die Bereiche Finanzen, Recht und Personal verantwortet.

Die Statements

Ernest Droege, CEO der Droege Group AG, Hauptaktionär der Trenkwalder Group AG: „Mark Pollok hat in den letzten Jahren die digitale Transformation und den Ausbau des Customer Experience Geschäfts vorangetrieben. Der Trenkwalder Vorstand hat eine klare Strategie und Vision, um das Geschäft in den kommenden Jahren innerhalb der Gruppe auszubauen, und die besten Lösungen im Bereich HR für unsere Kunden zu schaffen.“

Mark Pollok: „Ich freue mich sehr, aus meiner neuen Rolle heraus unsere erfolgreiche Positionierung am Markt, sowie das weitere Wachstum der Gruppe voranzutreiben. Mein Ziel ist es, Trenkwalder vom Zeitarbeitsunternehmen zum einem der führenden Serviceprovider im Bereich HR-Service und Customer Experience unter Einsatz von Digitalisierung und KI- Technologie zu entwickeln. Dabei ist der Ausbau und die Weiterentwicklung der technologischen Kompetenzen ein essenzieller Bestandteil unserer Zukunftsstrategie. Weiterhin ist es mein persönliches Bestreben den Geschäftsbereich Customer Experience und die damit verbundene Abwicklung gesamter Geschäftsprozesse auszubauen. Als Wachstums- und Effizienzpartner stehen wir für flexible Lösungen, Schnelligkeit und hohe Qualität in allen Personalthemen.“

    Weitere Meldungen:

  1. Aldo Kamper wird neuer CEO von ams Osram
  2. Neue Geschäftsführung bei Europ Assistance Österreich
  3. Eric Bonnet-Maes wird CEO von LexisNexis Zentraleuropa
  4. Beatrix Praeceptor wird CEO von Greiner Packaging