Business, Finanz, Personalia, Recht

Lukas Hirnschal wird Chief Market Officer bei Makler Aon

Lukas Hirnschal ©Wilke

Versicherungsmakler. Lukas Hirnschal (40) tritt 2023 als Chief Market Officer (CMO) in die Geschäftsführung von Aon Österreich ein. Er war zuvor bei Generali und Marsh.

Risikoberater und Versicherungsmakler Aon holt Lukas Hirnschal (40) per 1. Jänner 2023 als „absoluten Profi für Versicherungstechnik“ ins Geschäftsführungsteam, so eine Aussendung. In seiner Rolle als Chief Market Officer berichte er direkt an Marcel Armon, Vorsitzender der Geschäftsführung von Aon in Österreich, und soll sich künftig verstärkt mit Kundensegmentierung und der Weiterentwicklung des Aon Portfolios in Österreich auseinandersetzen. In der direkten Managementverantwortung übernehme Hirnschal die Bereiche Broking, Specialties, Health Solutions und Claims.

Die Laufbahn

Der neue CMO ist Magister der Rechtswissenschaften (Universität Wien) und begann 2014 seine Karriere in der Versicherungswirtschaft. Als Underwriter für Industriehaftpflicht bei der Generali Versicherung trug er laut den Angaben u.a. die Mitverantwortung bei der Implementierung der internationalen GC&C Struktur in Österreich. Nach vier Jahren wechselte er in die Maklerbranche, wo er zuletzt die Rolle Head of Broking und Deputy Country Head Austria bei Marsh Austria innehatte.

Die Statements

“Unternehmensrisiken sind heute so vielschichtig und komplex wie noch nie und müssen auf verschiedenen Ebenen identifiziert, analysiert, quantifziert, bewertet und abgesichert werden. Aktuelle Herausforderungen vor dem Hintergrund jüngster Krisen zeigen dies sehr klar auf”, wird Marcel Armon zitiert.

    Weitere Meldungen:

  1. Generali macht Christian Ortner zum General Counsel
  2. CBRE kooperiert mit Turner & Townsend im Projektmanagement
  3. Rechtsschutz: Veränderungen im Vorstand der D.A.S.
  4. Blue Weeks der D.A.S. laufen noch bis Ende Jänner