Bildung & Uni, Business, Personalia

Axel R. Pries ist neuer Pro-Rektor an der DPU Krems

©ejn

Privatunis. Axel Radlach Pries (68) ist seit Anfang 2023 neuer Pro-Rektor Humanmedizin an der Danube Private University (DPU) Krems. Er ist Präsident des World Health Summit und war zuvor an der Charité Berlin.

Die Danube Private University Krems (DPU) hat seit 1.1.2023 mit Prof. Dr. Axel R. Pries einen neuen Pro-Rektor Humanmedizin. Prof. Pries kommt von der Charité Berlin, somit von der Spree nach Krems an der Donau. Er soll „die qualitätsgeleitete Weiterentwicklung von Forschung und Lehre entscheidend mitgestalten“, wie es in einer Aussendung der DPU heißt.

Die Laufbahn

Pries legte laut den Angaben in Köln das Medizinische Staatsexamen ab und promovierte summa cum laude. Dort arbeitete er bis 1981 als wissenschaftlicher Assistent und danach am Institut für Physiologie an der Freien Universität Berlin, wo er 1990 am Institut für Physiologie habilitierte und ab 1995 außerplanmäßiger Professor war.

1998 wurde er Professor (C3) am Institut für Physiologie an der Freien Universität Berlin. Von 2001 bis 2015 war er Direktor des Physiologischen Instituts der Charité Universitätsmedizin Berlin. Seit 2015 war er dort bis 31.12.2022 Dekan und Mitglied des Vorstands der Charité. Von 2015 bis 2021 war er Vorstandsmitglied des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung (Berlin Institute for Health, BIH. Seit 2021 ist er Präsident des World Health Summit und seit diesem Jahr Pro-Rektor Humanmedizin an der DPU.

    Weitere Meldungen:

  1. Semperit verkauft Sempermed an Harps mit Schönherr
  2. Hitze und Kälte: Krisen bringen doppelte Gefahr
  3. Sie beobachten molekulare Maschinen bei der Arbeit
  4. Uni Wien: Raupenartige Bakterien im menschlichen Mund