Business, Finanz, Recht, Tools

FirmenABC an Investorengruppe verkauft: Die Berater

Roman Perner, Michael Marschall ©Schönherr

Firmen-Infodienste. Schönherr berät die Gesellschafter von FirmenABC beim Verkauf an ein Investorenkonsortium mit Raiffeisen-Beteiligung. Auch die Kanzleien Wildmoser/Koch und Tracc Legal sind aktiv.

Wirtschaftskanzlei Schönherr hat die Gesellschafter der FirmenABC-Gruppe beim Exit (Verkauf) an ein österreichisches Investorenkonsortium beraten. Laut einer Aussendung haben die Gesellschafter mit den Investoren Invest AG (Beteiligungsgesellschaft der Raiffeisenbanken in Oberösterreich) und Industrieliegenschaftenverwaltung AG (ILAG) einen Anteilskaufvertrag über den Erwerb sämtlicher Geschäftsanteile an der FirmenABC-Gruppe in Österreich und Deutschland abgeschlossen.

  • Das Schönherr-Team wurde von Roman Perner (Partner) und Michael Marschall (Rechtsanwalt) geleitet und bestand darüber hinaus aus Lukas Pirringer und Tobias Hayden (beide Rechtsanwaltsanwärter).
  • Die Aspekte deutschen Rechts wurden laut den Angaben gemeinsam mit der deutschen Kanzlei Zinger Strachwitz Rechtsanwälte Partnerschaft mbB (Thomas Graf Strachwitz) betreut.
  • Die Raiffeisenbank International AG (RBI) fungierte als Financial Advisor für die Gesellschafter der FirmenABC-Gruppe.
  • Die Käufer wurden von Wildmoser/Koch und Tracc Legal beraten.

Der Anteilskaufvertrag wurde am 22. Dezember 2022 unterzeichnet, das Closing stehe unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die österreichische Bundeswettbewerbsbehörde bzw. das deutsche Bundeskartellamt. Schönherr beriet die elf Gesellschafter der FirmenABC-Gruppe im gesamten Auktionsprozess sowie in allen rechtlichen Fragen in Zusammenhang mit der Transaktion, einschließlich der Verhandlung des Anteilskaufvertrags sowie des Pre-Closing Restructurings in Österreich und Deutschland, heißt es dazu.

Das Unternehmen

FirmenABC.at wird von der FirmenABC Marketing GmbH betrieben. Das Unternehmen mit Sitz in Eugendorf bei Salzburg wurde 2005 von Klaus Rebernig und Manfred Gansch gegründet. Die aktuell rund 150 Mitarbeiter*innen betreuen derzeit etwa 11.000 Kund*innen. Man sieht sich als führende Empfehlungsmarketing-Agentur für kleine und mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Raum.

    Weitere Meldungen:

  1. Oliver Werner wird Head of Compliance bei CMS
  2. Neue Chefs und neue Partner bei Schönherr
  3. Agentur KHP holt FMA-Abteilungsleiterin Göstl-Höllerer
  4. Der Ruf nach einem Inflationslinderungsgesetz