Business, Finanz, Recht, Tools

Blue Weeks der D.A.S. laufen noch bis Ende Jänner

©ejn

Rechtsschutzversicherer. Die D.A.S. bietet im Rahmen ihrer „Blue Weeks“ bis Ende Jänner Sonderkonditionen bei Firmen-Rechtsschutz-Polizzen. Schwierigere Zeiten bringen mehr Beratungsnachfrage, heißt es.

Konkret bietet Rechtsschutz-Spezialversicherer D.A.S. im Rahmen der „Blue Weeks“-Kundenaktion drei bis fünf Monatsprämien als Gutschrift, abhängig von der Vertragslaufzeit (drei Monate für drei Jahre Laufzeit, fünf Monate für fünf Jahre). Das Angebot gilt für Firmen-Rechtsschutz-Polizzen, die bis zum 31. Jänner 2023 abgeschlossen werden, der eigentliche Versicherungsbeginn kann dabei bis zu sechs Monate in der Zukunft liegen.

Mehr Nachfrage bei den Profis

Die Wirtschaftslage hat sich durch unterschiedliche Krisen zugespitzt, hieß es bei der D.A.S. beim Start der Aktion im November 2022: „Wir bemerken einen erhöhten Bedarf an Rechtsauskünften und rechtlicher Unterstützung, insbesondere von Unternehmensseite“, so Johannes Loinger, Vorsitzender des D.A.S. Vorstandes.

    Weitere Meldungen:

  1. Generali macht Christian Ortner zum General Counsel
  2. Rechtsschutz: Veränderungen im Vorstand der D.A.S.
  3. Datenschutz-Klage: OGH gibt VKI gegen VIG Recht
  4. Versicherungsverband: Allianz-CEO Vrignaud wird Präsident