Business, Personalia, Recht

Zwei neue Anwältinnen bei Schramm Öhler

Sabrina Glechner, Jacqueline Guger ©Anna Stöcher

Wien. Jacqueline Guger und Sabrina Glechner sind jetzt Anwältinnen im Team von Kanzlei Schramm Öhler, spezialisiert auf Vergabeverfahren u.a.

Damit vergrößere Schramm Öhler das Team um zwei Rechtsanwältinnen aus den eigenen Reihen, heißt es dazu.

Die Laufbahnen

Mag. Jacqueline Guger (28) ist seit November 2022 als Rechtsanwältin eingetragen. Als Rechtsanwältin berate und betreue sie öffentliche Auftraggeber bei allen Aspekten von Vergabeverfahren und Vergabekontrollverfahren. Sie war bereits seit 2018 als Rechtsanwaltsanwärterin bei Schramm Öhler beschäftigt, 2021 absolvierte sie die Rechtsanwaltsprüfung.

Mag. Sabrina Glechner (31) ist seit ihrer Eintragung im November 2022 als Rechtsanwältin bei Schramm Öhler tätig. Sie berate öffentliche Auftraggeber in allen Belangen des Vergaberechts und begleite ihre Mandant*innen durch komplexe Vergabeverfahren. Glechner kam 2019 als Rechtsanwaltsanwärterin in die Kanzlei. Die Rechtsanwaltsprüfung legte Sie 2021 ab. Davor war sie als Juristin im Bundeskanzleramt tätig.

    Weitere Meldungen:

  1. Ex-Kanzler Christian Kern wird Beirat bei Zachert Private Equity
  2. Events für Gründer und Investoren von Uni Graz und E+H
  3. The Fizz wird übernommen mit Kanzlei KWR
  4. ARE kauft Büro- und Hotelkomplex mit Cerha Hempel