Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Personalia, Recht

Ex-Kanzler Christian Kern wird Beirat bei Zachert Private Equity

Martin von Hirschhausen, Olaf Zachert, Michael Schellenberger, Christian Kern ©photothek

Wien. Zachert Private Equity, spezialisiert auf sanierungsbedürftige Unternehmen, will in Österreich expandieren und holt dafür Ex-Bundeskanzler Christian Kern als Beirat und Co-Investor.

Sanierungsbedürftige Unternehmen wenden sich angesichts der angespannten Wirtschaftssituation vermehrt an spezialisierte Beteiligungsgesellschaften, die Fortführungslösungen im Rahmen von Restrukturierungen anbieten, heißt es: Dies ist laut einer Aussendung aktuell der Antrieb für die deutsche Beteiligungsgesellschaft Zachert Private Equity, ihr Engagement in Deutschland, Österreich und der Schweiz auszubauen.

Zachert ist auf „Buy-and-Build“-Strategien spezialisiert. Unterstützt werde die Expansion durch einen neu ernannten Beirat, dem neben dem früheren österreichischen Bundeskanzler Christian Kern auch der Unternehmer und frühere Bankvorstand Martin von Hirschhausen – beide auch als Co-Investoren aktiv – sowie Michael Schellenberger (Rechtsanwalt und Principal Council bei CMS Hasche Sigle) angehören, heißt es.

Die Statements

„Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen steigt derzeit rapide an, aber viele dieser Insolvenzen wären vermeidbar“, so Zachert-CEO Olaf Zachert: „Unser Ziel ist es, sanierungsbedürftige Unternehmen, vor allem Traditionsunternehmen, durch Einsatz unseres langjährigen Restrukturierungs-Know-hows neu auszurichten und nach Möglichkeit zu erhalten. Ganz bewusst unterscheiden wir uns hierbei von anderen Private Equity-Anbietern am Markt.“

Kern wird zitiert: „Wir leben in einer Zeit großer wirtschaftlicher und geopolitischer Herausforderungen und gleichzeitig enormer Möglichkeiten. In Europa bahnt sich ein tiefgreifender Strukturwandel an, der auch Unternehmen mit einer langjährigen Erfolgsgeschichte oftmals überfordert. Zachert Private Equity hat, Dank des exzellenten Knowhows, die Voraussetzungen, um Unternehmen in diesem Umfeld effizient zu entwickeln und zu unterstützen. Ich werde mich als Co-Investor und Beirat aktiv einbringen.“

Weitere Meldungen:

  1. Ersatzteile für die Flotte: Europart erhält frisches Geld mit Gleiss Lutz
  2. Deloitte holt Anwältin für Corporate/M&A von Schönherr
  3. Taylor Wessing holt Sabine Meister für Öffentliches Recht
  4. Thomas Grützner leitet Litigation & Trial bei Latham