Open menu
Bildung & Uni, Business, Politik, Tools

Austrian Standards startet „meinNormenAbo“ für KMU

Valerie Höllinger ©feelimage - Matern

Normen & Standards. Austrian Standards launcht den neuen Service „meinNormenAbo“: Er soll Klein- und Mittelbetrieben Zugriff auf rund 20.000 ÖNORM-Standards im Abonnement bieten.

Die Entwicklung von „meinNormenAbo“ bediene die Nachfrage heimischer Unternehmen, deren Expertise im Rahmen von Testläufen direkt in die Produktentwicklung einbezogen wurde, heißt es in einer Aussendung: Der österreichischen Wirtschaft will man damit eine Lösung zum einfachen und kostengünstigen Zugriff zu aktuellen ÖNORM-Standards zur Verfügung stellen, so die österreichische Normen-Institution Austrian Standards.

Das neue Produkt ist ab sofort über die Website von Austrian Standards verfügbar und bringe Vorteile für Klein- und Mittelbetriebe, so CEO Valerie Höllinger: „Die österreichischen Unternehmen agieren im internationalen Wettbewerb. Gerade in diesem dynamischen Umfeld stehen Standards für Qualität und machen mitunter den wettbewerbsentscheidenden Unterschied. Voraussetzung hierfür ist ein umfassender Zugang zu Standards. Austrian Standards unterstützt Österreichs Unternehmen mit effizienten Lösungen wie ‚meinNormenAbo‘, die durch einfaches und intuitives Handling überzeugen.“

Was meinNormenAbo bieten soll

Das speziell für KMU entwickelte „meinNormenAbo“ biete einen eigenständigen und einfachen Online-Zugang zu sämtlichen ÖNORM-Standards (ÖNORM, ÖNORM EN, ÖNORM ISO und ONR), in Summe rund 20.000 Stück. Die Ergebnisse der Testläufe von über 80 heimischen Unternehmen wurden laut den Angaben direkt im Produktentwicklungsprozess berücksichtigt.

Geboten werden bei der Lösung u.a. ein mobiloptimierter Lesezugang, Such- und Recherchefunktionen u.a. Bei der Arbeit helfen sollen Querverweise oder die Möglichkeit, persönliche Kommentare zu ergänzen, die einzelnen Standards werden laufend aktuell gehalten. Der Preis für den Zugang beginnt laut Austrian Standards bei 85 Euro pro Monat, abhängig von der Unternehmensgröße bzw. Anzahl vereinbarter Nutzer*innen sowie gewählter Abovariante, aktuell gibt es einen Gratismonat zum Start.

Der Anbieter

Austrian Standards ist als österreichische Organisation für Standardisierung & Innovation Teil der internationalen Netzwerke ISO, CEN, etc. In Österreich sind aktuell laut den Angaben rund 4.450 Expertinnen und Experten aus unterschiedlichen Bereichen an der Entstehung von Standards beteiligt, Austrian Standards selbst hat 130 Beschäftigte.

    Weitere Meldungen:

  1. Austrian Standards will mehr Frauen in der Standardisierung
  2. Boom der Photovoltaik als Klima-Retter: Trends und Probleme
  3. Webinar zu neuen EU-Regeln für Artificial Intelligence
  4. Neues Buch: Die Geschäftsführung und die Klimakrise