Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildung & Uni, Tools

Uni Wien: „Virtuelle Reise“ durchs Bachelor-Studium

Universität Wien (Hauptgebäude) ©ejn

Studienwahl & Tests. Mit einer neuen „virtuellen Reise“ durchs Bachelorstudium will die Uni Wien Hilfe bei der Studienwahl und den Aufnahmetests geben.

Mit der virtuellen Reise durchs Bachelorstudium und digitalen Lernunterlagen zur Vorbereitung auf Aufnahmetests unterstütze die Universität Wien Studieninteressierte bei der Studienwahl. Durch diese Services und die rechtzeitige Orientierung soll ein effizienter Studienstart erleichtert werden, heißt es dazu.

Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler, die schon relativ nahe am Studienstart sind. Neben der hauseigenen Studienwahlmesse „uniorientiert“ (von 17. bis 21. April), die Vorträge, Workshops und Informationen zum Studienangebot der größten österreichischen Universität bietet, ergänzen nun neue digitale Angebote das Repertoire für eine gezieltere Studienwahl.

Digital durchs Studium reisen

Mit dem Tool uni:check können Interessierte in ca. 45 Minuten mittels interaktiven Aufgaben und Videos eine virtuelle Reise durchs Bachelorstudium machen. An vielen Stellen erhalten sie Feedback zu den absolvierten Aufgaben und praktische Tipps, wie zum Beispiel zur Mitarbeit bei Vorlesungen oder den eigenen Lernprozess zu optimieren, so die Uni. Nach Abschluss von uni:check werde eine individuelle Feedbackmappe erstellt, die die wichtigen Informationen zu den nächsten Schritten enthält.

„Selbstsicher an die Universität Wien“

Neu seit letztem Jahr sind auch die digitalen Beispielaufgaben für Studien mit Aufnahmeverfahren. Interessierte und Studienwerber*innen können diese kostenlos nutzen, um sich auf die Aufnahmetests vorzubereiten. „Mit detaillierten Erklärungen von Aufgabenstellungen können Studienwerber*innen besser einschätzen, was auf sie zukommt und umso selbstsicherer in die Testsituation starten“, so Christa Schnabl, Vizerektorin für Studium und Lehre.

Auch die bereits etablierten Online-Self-Assessments zu einzelnen Studiengängen wurden laut den Angaben erweitert: Sie bieten Aufgaben zu fachspezifischen Studieninhalten, einen „Reality Check“ von Erwartungen und Interessen sowie Feedback und Tipps. „Wir möchten alle Studieninteressierten darin bestärken, sich rechtzeitig über ihre Möglichkeiten zu informieren sowie unsere Services und Angebote zur Unterstützung bei der Studienwahl zu nutzen“, so die Vizerektorin. Das Wintersemester 2023/24 beginnt am 1. Oktober, wobei die Antragsfrist bei den Bachelor-/Diplomstudien mit Aufnahme-/Eignungsverfahren laut Uni Wien am 1. März beginnt und am 5.6.2023 endet.

Weitere Meldungen:

  1. Öffentliche Hand: Neuer Chef für das Bezirksamt Liesing
  2. Kurzzeit-Vermietern drohen in Wien bis zu 50.000 Euro Strafe, warnt Ergo
  3. Der Fiskus feiert seine ersten Bachelor Professional-Studenten
  4. FWF: Eva Kernbauer und Christoph Binder neu im Präsidium