Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, M&A, Recht

Taylor Wessing berät amedes bei Übernahme von Archimedlife

©ejn

Österreich/USA. Wirtschaftskanzlei Taylor Wessing hat die amedes-Gruppe bei der Übernahme der ArchimedLife in Wien beraten. Auch KPMG Law war aktiv.

Bereits 2020 hatte Taylor Wessing die international tätige amedes-Gruppe beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der Archimed Life Science GmbH mit Sitz in Wien beraten. Nun folgte der Erwerb der restlichen Anteile, und zwar laut einer Aussendung erneut von der Beteiligungsgesellschaft VLSI Holding des Archimed Gründers David Kasper. Mit der Übernahme festige die amedes-Gruppe ihre Kompetenz im Bereich der seltenen Stoffwechselerkrankungen.

Die amedes-Gruppe ist ein führender Anbieter interdisziplinärer und medizinisch-diagnostischer Dienstleistungen für Patient*innen, niedergelassene Ärzt*innen und Kliniken. Archimedlife wiederum fokussiere auf die Bereitstellung und Entwicklung diagnostischer Dienstleistungen von angeborenen Stoffwechselstörungen bis hin zu onkologischen Erkrankungen. Das Closing der Transaktion fand laut den Angaben im Jänner 2023 statt.

Die Beratungsteams

  • Die Beratung des Käufers erfolgte wie schon 2020 durch ein Team unter der Leitung von Taylor Wessing Wien Partner Philip Hoflehner (Corporate). Unterstützt wurde dieser von den Associates Bence Törö und Cezary Dominik Kinski.
  • Der Verkäufer wurde von Partner Stefan Arnold sowie Counsel Pablo Essenther von KPMG Law beraten.

Weitere Meldungen:

  1. Biodiesel: FSM Rechtsanwälte berät KVT bei Deal mit BDI
  2. US-Regierung verkauft das „kleine Weiße Haus“ mit Luther
  3. LeitnerLaw eröffnet Büro in Ungarn mit Partner Levente Szabó
  4. Ex-Chefin von Alles Gurgelt wird Regionalchefin der Johanniter