Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildung & Uni, Business, Recht

Drei neue Studien an der Charlotte Fresenius-Privatuni

©ejn

Wien. Die Charlotte Fresenius Privatuni will ab dem Wintersemester die Studiengänge Nachhaltige Immobilienwirtschaft, Sustainability Marketing & Leadership sowie Psychologie anbieten.

Konkret neu sind ab dem Wintersemester 2023/24 laut einer Aussendung erstmals in Österreich Nachhaltige Immobilienwirtschaft (B.Sc. ), Sustainability Marketing & Leadership (M.Sc.) und Psychologie (B.Sc.). Bei allen drei Studien läuft derzeit noch das Akkreditierungsverfahren.

Das Ziel

Thematisch gehe es vorranging um knapper werdende Rohstoffe, Klimawandel, Umweltkatastrophen -also Natur- und Klimaschutz, Ressourcenschonung sowie Nachhaltigkeit als wichtige gesellschaftliche Herausforderungen. Die Charlotte Fresenius Privatuniversität biete nachhaltige Studiengänge an, um die Führungskräfte von morgen zur Bewältigung dieser Herausforderungen auszubilden. Neben den bereits existierenden und akkreditierten Bachelor-Studiengängen Betriebswirtschaftslehre (B.A.) und Wirtschaftspsychologie (B.Sc.) – beide mit Nachhaltigkeitsfokus, wie es heißt – sollen die drei weiteren Studiengänge für den Start zum Wintersemester 2023/24 bereitstehen.

Die neuen Studien

  • Der viersemestrige Sustainability Marketing & Leadership (M.Sc.) Masterstudiengang richte sich an Interessierte, die unternehmerische Prozesse in Hinblick auf Nachhaltigkeit analysieren, gestalten und steuern wollen. Auf dem Lehrplan stehen Themen wie Nachhaltige Transformation, Sustainable Leadership, Corporate Social Responsibility sowie Module, die sich Nachhaltigkeitsaspekten wie dem Ressourcenmanagement – widmen.
  • Im Studiengang Nachhaltige Immobilienwirtschaft (B.Sc.) sollen die Studierenden lernen, neue Trends wie etwa die Themen ESG (Evironment, Social, Governance) und Digitalisierung auf dem Immobilienmarkt zu identifizieren. Der Studiengang sei praxisorientiert und interdisziplinär ausgerichtet und auf sechs Semester ausgelegt, inklusive Modulen wie Bauphysik, nachhaltiges Bauen und Planen sowie Gebäudemanagement
  • Der sechssemestrige universitäre Bachelorstudiengang Psychologie (B.Sc.) schließlich setze sich aus hochschulischer Lehre und ersten berufspraktischen Erfahrungen zusammen. Neben einer umfassenden Vermittlung psychologischer Grundlagen stellen die Gesundheitspsychologie, Klinische Psychologie und Psychotherapie dabei laut den Angaben wichtige Studieninhalte dar. Auch Anwendungsfelder wie die Umweltpsychologie oder Wirtschaftspsychologie sind geplant.

Weitere Meldungen:

  1. Grüne Hoffnungsträger im Tal des Todes: Tipps von der WU
  2. KPMG bleibt Mieter von CA Immo am Berliner Kunstcampus
  3. „City Tower Vienna“ mit Gerichten wird verkauft: Die Berater
  4. Abfallwirtschaftspreis Phoenix 2024 geht an RHI Magnesita