Open menu
Business, Recht

Silvia Lieb wird neue CEO der Moser Holding

Silvia Lieb ©Franz Oss

Innsbruck. Silvia Lieb wird neue CEO der Moser Holding, der größten Mediengruppe Westösterreichs. Markus Kichl wird neuer CFO. Der Job des CMO soll noch besetzt werden.

Zur Moser Holding gehören die Tiroler Tageszeitung, zahlreiche Regionalmedien sowie TV- und Radiosender. In einer Aufsichtsratssitzung wurden jetzt die Weichen für die Neuorganisation des Vorstandes von Westösterreichs größtem Medienhaus gestellt, teilt die Moser Holding mit: Der langjährige CEO Hermann Petz wird demnach mit 31.12.2023 sein Vorstandsmandat zurücklegen. Ihm folgt ab 1. Jänner 2024 Silvia Lieb als Vorstandsvorsitzende der Unternehmensgruppe nach.

Die studierte Betriebswirtin Lieb ist seit 2004 im Vorstand der Moser Holding und wurde 2008 zur stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden bestellt. Derzeit verantworte Lieb insbesondere die Bereiche Finanzen, Personal, Logistik, Lesermarkt, Produktion und IT.

Markus Kichl wird CFO der Moser Holding

Mit 01.01.2024 wird ebenfalls Markus Kichl als neues Mitglied in den Vorstand der Moser Holding AG in der Funktion des Finanzvorstandes (CFO) bestellt. Der Betriebswirt und Jurist begann 2005 seine Karriere bei der Moser Holding, wechselte in die Funktion des kaufmännischen Leiters und stieg 2010 zum Generalsekretär auf. Das künftige Vorstandsteam werde zudem um eine dritte Person ergänzt, die als CMO für den Bereich Werbemarkt verantwortlich sein wird.

Markus Kichl ©Franz Oss

Im Zeitraum bis 31.12.2023 werde das Vorstandsduo Petz / Lieb die Geschäfte im Rahmen der bestehenden Verantwortlichkeiten führen und den erfolgreichen Start des neuen Vorstandsteams vorbereiten. Hermann Petz werde der Moser Holding ab 2024 noch im Rahmen eines Beratungsvertrages zur Verfügung stehen und im Auftrag des Vorstandes in ausgewählten Gremien – vorwiegend in Wien – vertreten sein.

Die Statements

Hermann Petz: „Fast mein gesamtes Berufsleben, davon 27 Jahre im Vorstand, stellte ich in den Dienst der Moser Holding. Eine meiner wichtigsten Aufgaben als Medienmanager sah ich stets darin, künftige Branchenentwicklungen zu antizipieren und unsere Unternehmensstrategie entsprechend auszurichten. Umso mehr war es mir, mit Blick auf die nächste Generation, ein Anliegen, meinen Beitrag für eine zukunftsweisende Übergabe zu leisten. Die Veränderungen am Markt sind vielfältig. Damit einhergehende Chancen werden dank einer konsequenten Transformationsstrategie auch in Zukunft erfolgreich genutzt werden. Wesentliche Voraussetzungen dafür sind bei der Moser Holding bereits gegeben, wie zuletzt auch die Neuaufstellung der Chefredaktion der TT zeigt, und jetzt die Beschlüsse zur Vorstandsbesetzung bestätigen. Ich freue mich auf mein abschließendes Jahr als CEO und auf die neue Lebensphase danach.“

Silvia Lieb: „Diese Weichenstellung für die Zukunft der Moser Holding freut mich umso mehr, als die Übergabe von Hermann Petz an mich und mein künftiges Vorstandsteam Kontinuität gewährleistet, gleichzeitig aber auch für einen Aufbruch steht. Ich konnte während meiner bisherigen, bald 20jährigen Vorstandstätigkeit eine sehr expansive Phase des Unternehmens mitgestalten und danke Hermann Petz für die immer spannende und überaus vertrauensvolle Zusammenarbeit. Wir leben in einer Zeit, in der Medienunternehmen zweifellos vor großen Herausforderungen stehen. Ich bin jedoch davon überzeugt, dass wir diese gemeinsam mit unserem auf allen Ebenen höchst kompetenten Führungsteam und unseren engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erfolgreich meistern werden. Ich bedanke mich für das Vertrauen der Aktionäre und Aufsichtsratsmitglieder.“

Markus Kichl: „In den letzten Jahren konnte ich in verschiedenen Funktionen alle Unternehmensbereiche kennenlernen und habe als Generalsekretär der Unternehmensgruppe sehr eng mit Hermann Petz und Silvia Lieb zusammengearbeitet. Es freut mich sehr, dass ich ab Jänner 2024 meine vielfältigen Erfahrungen im Vorstand einbringen darf.“

Wilfried Stauder, Moser Holding-Aufsichtsratsvorsitzender, und sein Stellvertreter Gerhard Burtscher: „Stellvertretend für die Aktionäre sowie für den Aufsichtsrat der Moser Holding möchten wir Hermann Petz für die langjährige sehr erfolgreiche Führung der Unternehmensgruppe danken. Er hat die Moser Holding zu einem der größten Medienunternehmen Österreichs entwickelt und begleitet nun den auch von ihm eingeleiteten Generationswechsel im Vorstand. Silvia Lieb wird als neue CEO den Transformationsprozess des Unternehmens weiter vorantreiben. Wir freuen uns, dass sie diese Aufgabe annimmt und zudem als erste weibliche Vorstandsvorsitzende eines österreichischen Medienunternehmens mit ihrem Vorstandsteam die Geschicke der Moser Holding leiten wird.“

    Weitere Meldungen:

  1. Uni Innsbruck belebt 70 Jahre alte Turbulenz-Theorie neu
  2. Buch: Wenn ein Arbeitsverhältnis zu Ende geht
  3. WU stellt Kurs Risiko- & Versicherungsmanagement vor
  4. Parlament: Viele Sitzungen im Jahr der Krisen