Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildung & Uni, Business, Recht

Die Guten sollen bleiben: Neuer TU-Kurs „Talent Management“

TU Wien Hauptgebäude ©Matthias Heisler

Postgraduate. Die TU Wien startet gemeinsam mit der Transformation Management AG das neue Programm „Talent Management“: Es dabei helfen, gute Leute im Betrieb zu halten.

Ab 13. März 2023 bietet die TU Wien Academy for Continuing Education (ACE) in Kooperation mit der Transformation Management AG das neue Kompakt-Programm Talent Management an, so eine Ankündigung.

Das dreimonatige Seminar schließt – nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung – mit dem Titel „akademisch zertifizierte(r) Nachfolge- und Talentmanager*in“ ab. Die Transformation Management AG, eine in D/A/CH tätige Unternehmensberatung, ist u.a. auf Cultural Transformation und strategisches Talent- und Nachfolgemanagement spezialisiert.

Den Talente-Pool (erfolgreich) managen

Wenn die besten Mitarbeiter*innen gehen, tut es richtig weh, heißt es dazu: Spätestens im Abschiedsgespräch werden sich Führungskräfte bewusst, was sie alles hätten tun können (oder was sie besser unterlassen hätten) – aber meist gibt es dann kein Zurück mehr. Die Gründe für einen Wechsel können vielfältig sein und reichen von einem besseren Angebot über lange aufgestauten Frust und Enttäuschungen bis hin zu der Perspektive besserer Aufstiegschancen in der neuen Firma.

Doch auch wenn beim alten Arbeitgeber der Schock tief sitzt, die Unternehmensziele müssen weiterhin erreicht werden. Eine internationale Studie von Deloitte zeige die Dringlichkeit eines Retention Managements: Talententwicklung und -bindung gehört zu den dringendsten Sorgen der CEOs. Für die betroffenen Führungskräfte steige der Druck, die unternehmerische Last ist groß. Besonders schmerzhaft sind Austritte in intensiven Zeiten der Expansion, Restrukturierung, Sanierung oder strategischen Neuausrichtung.

Besser mit Profis?

Mit einem guten Talent- und Nachfolgemanagement steigt die Bindung und die Loyalität zum Unternehmen, heißt es: Wer ein gutes Talentmanagement in unternehmerische Strukturen eingebettet hat, gewinne langfristig und nachhaltig, nicht nur in Sachen Sympathie, sondern auch beim Unternehmensumsatz.

An diesem Punkt will die TU mit ihrem neuen Kursangebot Talent Management ansetzen: Ausgerichtet auf Mitarbeiter*innen und Verantwortliche im Bereich HR-Management, Personal- und Organisationsentwicklung, sowie für unternehmensinterne Berater*innen, biete der Lehrgang innovative Didaktik, spezialisierte Vortragende und Einblicke in Inhalte aktueller internationaler Studien zu Talent- und Nachfolgemanagement.

„Mit der erfolgreichen Teilnahme am Lehrgang sind Absolvent*innen top auf die brennenden strategischen Herausforderungen moderner, zukunftsgerichteter HR-Arbeit vorbereitet. Weiters bekommen sie durch unser Alumni-Netzwerk einen für den D-A-CH-Raum einzigartigen Zugang zu HR-Professionals aus unterschiedlichsten Branchen und Unternehmensgrößen“, so Prof. Gerhard Graf, Vorsitzender des Vorstandes der Transformation Management AG.

Bei erfolgreichem Abschluss winkt ein akademisches Talent Management Zertifikat. Konkret gedacht ist das neue Programm für Personalprofis wie HR-Leiter*innen, Personalleiter*innen, Personalreferent*innen, Personalentwickler*innen und Berater, so die TU ACE.

Weitere Meldungen:

  1. Kommentar zum Wiener Baurecht erscheint in 6. Auflage
  2. Öffentliche Hand: Neuer Chef für das Bezirksamt Liesing
  3. Kurzzeit-Vermietern drohen in Wien bis zu 50.000 Euro Strafe, warnt Ergo
  4. Der Fiskus feiert seine ersten Bachelor Professional-Studenten