Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Recht, Tools

TeamViewer wird SE mit Latham & Watkins

©ejn

Düsseldorf. Latham & Watkins hat die börsenotierte TeamViewer AG bei der Umwandlung in eine Europäische Gesellschaft (Societas Europaea, SE) beraten.

TeamViewer mit Sitz im deutschen Göppingen ist auf Software für Fernzugriff auf Computer und Telekonferencing spezialisiert. Das Unternehmen firmiert nun als TeamViewer SE und verfüge dabei unverändert über ein dualistisches Verwaltungssystem mit Vorstand und Aufsichtsrat.

Die Aufgabe

Latham & Watkins hat die im MDAX gelistete TeamViewer AG bei der Umwandlung in allen rechtlichen Belangen beraten. Die Umwandlung wurde von der Hauptversammlung am 17. Mai 2022 beschlossen und mit Eintragung in das Handelsregister am 15. März 2023 wirksam. Das Mandat umfasste laut den Angaben der Kanzlei sowohl die gesellschaftsrechtliche Beratung der Umwandlung einschließlich der ordentlichen Hauptversammlung 2022 als auch die rechtliche Begleitung des Arbeitnehmerbeteiligungsverfahrens in verschiedenen europäischen Ländern sowie die Unterstützung bei den Verhandlungen mit dem besonderen Verhandlungsgremium der Arbeitnehmer.

Das Team für TeamViewer

Im Team waren Nikolaos Paschos (Partner), Sebastian Goslar (Counsel), Steffen Augschill (Associate), Ivo Wanwitz (Associate, alle Corporate, Düsseldorf), Tobias Leder (Partner), Kristina Hufnagel (Associate, beide Arbeitsrecht, München).

Weitere Meldungen:

  1. Marktführer Suzano steigt bei Lenzing ein: Schönherr hilft B&C
  2. Zentrasport überträgt sein Geschäft an ANWR mit bpv Hügel
  3. Kommunalkredit vergibt Kredit für PV-Projekt in Portugal mit PHH
  4. Gleiss Lutz begleitet Siemens beim Verkauf der Wiring-Accessories-Sparte in China