Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Personalia, Tech

Ex-Immofinanz-Vorstand Reindl macht jetzt „baumhouse“

Dietmar Reindl ©baumhouse / Ivanashoots

Wien. Dietmar Reindl startet „baumhouse“: Mit Wohnungen in Holzbauweise auf einstöckigen Bestandsobjekten will der frühere Immofinanz-Vorstand in Städten Platz schaffen.

Einstöckige Bestandsgebäude mit Wohnungen überbauen und damit Wohnraum schaffen – dieser Grundgedanke liegt dem Konzept zugrunde, das Ex-Immofinanz-Vorstand Dietmar Reindl entwickelt hat. Die b.house GmbH mit ihrer Marke „baumhouse“ wurde im Jänner 2023 gegründet, heißt es in einer Mitteilung.

Reindl ist laut den Angaben alleiniger Eigentümer und Geschäftsführer des Unternehmens, das sich als Ziel gesetzt hat, leistbaren und nachhaltigen Wohnraum zu schaffen. Vor seiner früheren Vorstandstätigkeit in der Immobilienbranche war er bei Falkensteiner Hotels & Residences als Managing Director für den Bereich Development zuständig und vorher bei Ikea zuerst Head of Finance und anschließend Managing Director.

„Enormes Potenzial“

Österreich bietet laut Reindl ein großes Netz an eingeschossigen Bestandsgebäuden – dem Immobilienentwickler zufolge „eine Ressource mit enormem Potenzial, das es auszuschöpfen gilt.“ So könnten laut Reindl zum Beispiel Fachmärkte mit bis zu sechs weiteren Geschossen in modularer Holzbauweise überbaut werden.

„Die Grundstückpreise sind gerade in den letzten Jahren enorm in die Höhe geschossen, während Wohnraum immer knapper wird. Meine Vision ist es, mit baumhouse leistbaren und nachhaltigen Wohnraum in einem standardisierten Konzept zu schaffen“, so Reindl. Ein Musterapartment wurde in der Triester Straße 66 in Wien-Favoriten realisiert.

Weitere Meldungen:

  1. Wolford trennt sich von CEO Silvia Azzali: Regis Rimbert folgt
  2. Reinhard Pohn wird neuer Vorstand der Generali Versicherung
  3. HES International holt sich 1 Mrd. Euro mit Schönherr Polen
  4. Ex-Lenzing-Chef Doboczky wird neuer CEO von Borealis