Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Finanz, Personalia, Tools

Bernhard Hohenegger wird Vorstand der bank99

Bernhard Hohenegger ©Klaus Vyhnalek

Bankmanager. Nach dem Ausscheiden von Florian Dangl wird Bernhard Hohenegger (42) neuer Vorstand für IT & Operations bei der bank99. Er kommt von Raiffeisen.

Die bank99 AG gehört der Österreichischen Post AG (90 Prozent) und der Schelhammer Capital Bank AG (10 Prozent). Sie ist seit April 2020 aktiv und hat zu Jahresende 2021 das Privatkund*innengeschäft der ING in Österreich übernommen. Aktuell betreut sie laut den Angaben mit rund 300 Beschäftigten österreichweit mehr als 260.000 Kund*innen.

Mit der Ernennung von Hohenegger sieht das Vorstandsteam der bank99 folgendermaßen aus:

  • Patricia Kasandziev (Markt & Digitalisierung)
  • Bernhard Achberger (Marktfolge)
  • Bernhard Hohenegger (IT & Operations

„Wachstum, ständig steigende Anforderungen an die Technologie sowie die Tatsache, dass die IT einen wesentlichen Erfolgsfaktor im Bankgeschäft darstellt, machte unsere Neuaufstellung notwendig“, so Partricia Kasandziev in einer Aussendung über die Veränderungen.

Die Laufbahn

Bernhard Hohenegger (42) ist Absolvent der Wirtschaftsinformatik der TU Wien und laut den Angaben seit Beginn seiner Karriere im IT- und Digitalisierungsmanagement tätig. Nach Accenture und Bawag PSK war er die vergangenen acht Jahre Head of IT and Organization bei der Raiffeisenlandesbank Niederösterreich-Wien.

Weitere Meldungen:

  1. Volksbanken verlängern Fonds-Bündnis mit Union um 10 Jahre
  2. Zahlungsdienste: Finastra liefert einen Payment Hub für LGT
  3. Ersatzteile für die Flotte: Europart erhält frisches Geld mit Gleiss Lutz
  4. Erste Group: Bosek und Poletto werden Doppel-Vorstände