Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Recht

Freshfields mit neuem Büro in der Peregringasse

©ejn

Wien. Wirtschaftskanzleien. Freshfields Bruckhaus Deringer wechselt in Wien nach 40 Jahren das Büro: Künftig heißt es Peregringasse statt Seilergasse.

Nach mehr als 40 Jahren in der Seilergasse eröffne die Sozietät ein neues modernes Büro in der Peregringasse 4 in Wien. Es soll 170 Beschäftigten auf 5 Stockwerken eine moderne Arbeitsumgebung bieten. Freshfields verspricht sich davon agile und inklusive Unternehmenskultur sowie innovativere und effizientere Zusammenarbeit mit den Mandant*innen. Weltweit beschäftigt Freshfields derzeit rund 2.800 Anwältinnen und Anwälte.

Die Statements

„Wir freuen uns, mit und für unsere Mandant*innen ab sofort im neuen Ambiente noch innovativer und effizienter arbeiten zu dürfen“, so Konrad Gröller, Office Managing Partner der Kanzlei in Wien, in einer Aussendung zum Umzug. „Die Peregringasse bietet uns einen Ort, an dem wir unser ‚Neues Arbeiten‘ leben können. Ein idealer Platz, um gemeinsam optimale Lösungen für unsere Mandanten zu diskutieren, auch neue Wege durchzuspielen und uns persönlich auszutauschen“, so Karin Buzanich-Sommeregger, Partnerin der Kanzlei und für die HR und Recruiting Agenden in Wien verantwortlich.

Weitere Meldungen:

  1. Kommunalkredit vergibt Kredit für PV-Projekt in Portugal mit PHH
  2. Gleiss Lutz begleitet Siemens beim Verkauf der Wiring-Accessories-Sparte in China
  3. Schönherr berät Verdane-Fonds bei Investition in Fiskaly
  4. Augusta bringt den Wasserstoff: Bayern baut Pipeline mit Clifford Chance