Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, M&A, Recht

Solenis erwirbt Diversey: Die Berater

Dominik Juster ©Marlene Rahmann

Chemie-Merger. E+H berät Spezialchemie-Hersteller Solenis zu Fragen des österreichischen Rechts bei der Übernahme von Diversey Holdings.

Solenis wird Diversey im Rahmen einer „All-Cash“-Transaktion bei einer Bewertung von ca. 4,6 Mrd. US-Dollar (Enterprise Value) erwerben, heißt es dazu. Das Closing der „Go Private“-Transaktion stehe unter marktüblichen aufschiebenden Bedingungen und werde voraussichtlich in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 erfolgen.

Solenis, ein Portfoliounternehmen der Investmentgesellschaft Platinum Equity, ist ein Hersteller von Spezialchemikalien für wasserintensive Industrien. Diversey ist ein Anbieter von Hygiene-, Infektionsschutz- und Reinigungslösungen mit weltweiten Tochtergesellschaften (auch in Österreich).

Die Berater

Gibson, Dunn & Crutcher ist federführender Rechtsberater von Solenis. Wirtschaftskanzlei E+H berät Solenis zu Fragen des österreichischen Rechts mit einem Team unter der Leitung von Dominik Juster. Im Team von E+H sind auch Jana Eichmeyer (Partnerin, Arbeitsrecht), Bernhard Walter (Rechtsanwaltsanwärter, Corporate + M&A), Adrian Walser (Rechtsanwaltsanwärter, Arbeitsrecht) und Lorenz Bogensberger (Rechtsanwaltsanwärter, Arbeitsrecht).

Weitere Meldungen:

  1. Kommunalkredit vergibt Kredit für PV-Projekt in Portugal mit PHH
  2. Gleiss Lutz begleitet Siemens beim Verkauf der Wiring-Accessories-Sparte in China
  3. Schönherr berät Verdane-Fonds bei Investition in Fiskaly
  4. Augusta bringt den Wasserstoff: Bayern baut Pipeline mit Clifford Chance