Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildung & Uni, Business, Tech

FH Technikum Wien: Neues Quantencomputer-Studium

FH Technikum Wien ©Grabner

Spezialfach. Die FH Technikum Wien startet ab 2023/24 mit der Spezialisierung „Quanteninformation“ im Bachelor-Studium Informatik.

Im 4. und 5. Semester konzentrieren sich drei Module mit sechs Lehrveranstaltungen auf diesen Bereich, heißt es in einer Aussendung. „Unser Quanteninformation-Karrierepfad bietet Studierenden die Möglichkeit, in die faszinierende Welt der Quantentechnologien einzutauchen. Wir sind stolz darauf, dass wir in Österreich das in dieser Form erste Angebot dazu bieten“, so Harald Wahl, Studiengangsleiter des Bachelor Informatik der FH Technikum Wien.

Laut dem Studiengangsleiter wird im Modul „Quantum Computing“ die Funktionsweise von Quantencomputern und die Grundkonzepte von Quantenalgorithmen vorgestellt. Diese bauen nicht auf klassischen binären Schaltungen auf, sondern auf Quantengattern.

Solche Algorithmen sind laut Wahl klassischen Computern in drei Bereichen deutlich überlegen: Beim Faktorisieren von großen Zahlen, bei der Suche in unkategorisierten Datenbanken und bei Optimierungsaufgaben.

Logistik und Entwicklung neuer Materialien

Optimierungsaufgaben können laut dem Studiengangsleiter mit derzeit verfügbaren Quantencomputern bereits gelöst werden und haben verschiedene Anwendungsbereiche in der Logistik und der Entwicklung neuer Materialien und Wirkstoffe.

Die Studierenden entscheiden sich demnach im Studium für einen dieser Anwendungsfälle und müssen selbst einen Quantenalgorithmus für das gewählte Problem entwickeln. Verfahren zum Austausch von Quantenschlüsseln lernen Studierende im dritten Modul „Quantum Cryptography“ kennen.

Weitere Meldungen:

  1. Neues Masterstudium „Data Science“ von TU Graz und Uni Graz
  2. Bezahlsysteme: Shift4 holt sich Vectron mit Gleiss Lutz
  3. Kommentar zum Wiener Baurecht erscheint in 6. Auflage
  4. Storyblok erhält 80 Mio. US-Dollar mit Schönherr und Wolf Theiss