Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Finanz, Recht

ESG-Deals: Next Generation kauft AMS-Office mit bpv Hügel

Nicolas Wolski ©Tanja Hofer / bpv Hügel

Wien. Next Generation Invest kauft ein Bürogebäude des Arbeitsmarktservice Österreich (AMS) im Wiener Bezirk Donaustadt. Die Kanzleien bpv Hügel und Fieldfisher beraten dabei.

Next Generation Invest, ein Investment Manager für Impact Investing, erwirbt damit ein Niedrigenergiegebäude in Österreich: Ziel des Frankfurter Unternehmens sei es, Immobilienobjekte, die einen klaren, messbaren sozialen und ökologischen Mehrwert besitzen, für institutionelle Anleger investierbar zu machen.

Lob für den AMS-Standort

Das aktuelle Wien-Investment vergrößere das Bestandsportfolio und reihe sich in die Zielvorgabe des Impact Investors ein, heißt es: Die massive Stahlbetonbauweise, ökologische Fassadenelemente und die integrierte Photovoltaikanlage machen das erworbene Bürogebäude emissionsarm. Next Generation Invest will weitere ökologische Maßnahmen setzen, um das Objekt dauerhaft ökologisch nachhaltig betreiben zu können.

„Perspektiven am Arbeitsmarkt“

Oliver Grossmann, Chief Financial Officer von Next Generation Invest, in einer Aussendung: „Für den Betreiber des Objekts steht gesellschaftliches Wohl im Vordergrund. Denn das Arbeitsmarktservice erreicht beispielsweise mithilfe von Aufklärungskampagnen bereits Schüler*innen und bietet ihnen frühzeitig Perspektiven für den Arbeitsmarkt. Mit ihren Förderkonzepten ermöglicht die Institution Menschen aus verschiedenen Gesellschaftsschichten bessere Lebensverhältnisse. Next Generation Invest trägt diese sozialen Absichten ambitioniert und langfristig mit.“

„Es war für unser ganzes Team und mich persönlich ganz besonders spannend, gemeinsam mit den Kollegen von Fieldfisher mit Next Generation Invest einen Impact Investor bei seinem ersten Investment in Österreich begleiten zu können“, so Nicolas Wolski, Lead Partner bei bpv Hügel.

Die Beratungsteams

  • bpv Hügel Rechtsanwälte (Wien/Mödling): Nicolas Wolski (Partner, M&A/Tax), Dominik Geyer, Michaela Pelinka (beide Partner, beide Real Estate), Paul Pfeifenberger (Senior Associate, Real Estate), Lucas Hora (Associate, Tax), Katrin Kernbichler (Associate, Tax)
  • Fieldfisher (Frankfurt): Kai-Oliver Krüger (Partner), Roya Bayatloo (Senior Associate, beide Corporate)

Weitere Meldungen:

  1. Merck kauft US-Firma Mirus Bio um 600 Mio. Dollar mit White & Case
  2. DeepL holt sich 300 Mio. Dollar im KI-Hype: Taylor Wessing hilft dabei
  3. Gertner verwandelt deutsche GmbH in österreichische GmbH mit CMS
  4. Neue Anwältinnen bei FSM: Evelyne Schober und Naomi Grill