Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Finanz, Recht

Förderbank aws zieht um ins „Vio Plaza“: EHL berät

VioPlaza ©Telegram 71

Wien. Austria Wirtschaftsservice (aws), die Förderbank des Bundes, mietet 5.000 m² Bürofläche am Business-Standort Vio Plaza. Immo-Berater EHL hilft dabei.

Die aws wickelt als Förderbank des Bundes einen wesentlichen Teil der österreichischen Wirtschaftsförderungen ab. Sie hat nun auf Vermittlung der EHL Gewerbeimmobilien ca. 5.000 m² Bürofläche im Immobilienprojekt „Vio Plaza“ gemietet, so eine Aussendung. Der Abschluss ist demnach die bisher größte Büroanmietung in Wien im Jahr 2023.

Der Standort Vio Plaza

In dem multifunktionalen Objekt Vio Plaza neben der U4-Station Meidling entstehen 22.000 m² Büros, ca. 10.000 m² Geschäfts- und Gastronomieflächen, ein Hotel, ein Fitnessstudio, 166 Mietwohnungen sowie 456 Tiefgaragenplätze. Das multifunktionale Konzept sei wichtig für die Anforderungen, die Unternehmen heute an ihre Bürostandorte stellen, heißt es bei EHL. Das Vio Plaza ist ein Projekt von Real-Treuhand Immobilien und soll im Herbst 2023 fertig werden. Die aws werde im Jänner 2024 an den neuen Standort wechseln.

Die Statements

„Im Zuge der Ausschreibung für einen neuen Standort setzte sich das Vio Plaza im Wettbewerb klar durch. Das Bürogebäude konnte bei unseren Kriterien Kosteneffizienz und Nachhaltigkeit, aber auch durch eine gute öffentliche Erreichbarkeit mit der U-Bahn sowie der idealen Gestaltung für die ‚New Work‘-Anforderungen punkten“, so aws Geschäftsführer Bernhard Sagmeister.

Vio Plaza-Geschäftsführer Klaus Miro: „Wir gewinnen einen höchst renommierten Mieter mit starker Signalwirkung für fast ein Viertel unserer Büroflächen. Unsere Zusammenarbeit mit EHL bewährt sich hier ausgezeichnet und ich bin zuversichtlich, dass das Vio Plaza bei Fertigstellung vollständig vermietet sein wird.“ Stefan Wernhart, Geschäftsführer der EHL Gewerbeimmobilien GmbH: „Das Vio Plaza ist eines der wenigen Bürohäuser mit großflächig zusammenhängenden Erstbezugsflächen, das heuer in Wien fertiggestellt wird. Bereits jetzt sind annähernd 60% Prozent davon vermietet.“

Weitere Meldungen:

  1. Raiffeisen Leasing-Verbriefung über 529,4 Mio. Euro mit Wolf Theiss, Clifford Chance
  2. 2025 kommt SEPP: Die FMA bringt den „Sicheren Elektronischen Prospekt“
  3. Banken-Takeover: ABN Amro kauft Hauck Aufhäuser Lampe mit White & Case
  4. Neues Tool plan4.energy hilft nachhaltige Grätzel planen