Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, M&A, Recht

Nestlé im PAI-Joint Venture für Tiefkühlpizzen: Latham hilft

©ejn

Nahrungsmittelindustrie. Latham & Watkins berät PAI bei einem Deal mit Food-Gigant Nestlé: Gemeinsam gründet man ein Joint Venture für Tiefkühlpizza in Europa.

Latham & Watkins hat das führende Private Equity-Unternehmen PAI Partners (PAI) im Zusammenhang mit einer strategischen Partnerschaft mit Nestlé beraten, teilt die Kanzlei mit. Im Rahmen dieses Joint Ventures für Tiefkühlpizza in Europa werde Nestlé sein europäisches Tiefkühlpizza-Geschäft in das Joint Venture übertragen.

PAI, durch seinen Mid-Market Fund (PAI MMF), und Nestlé werden zu gleichen Teilen an dem Joint Venture beteiligt und in den Aufsichtsgremien vertreten sein. Die Transaktion stehe unter dem üblichen Vorbehalt der Zustimmung durch Fusionskontrollbehörden. Über finanzielle Details haben die Parteien Stillschweigen bewahrt.

Der Geschäftsbereich

Das Tiefkühlpizza-Geschäft von Nestlé erstreckt sich über mehrere Länder in Europa und erzielt einen Umsatz von rund 400 Mio. CHF. Die Tiefkühlpizzen von Nestlé, die hauptsächlich unter den Marken Wagner und Buitoni vermarktet werden, werden derzeit in Deutschland, Italien, Frankreich, Spanien, der Schweiz, Portugal, Österreich, Belgien und den Niederlanden vertrieben. Das Joint Venture wird auch die Marke Garden Gourmet für vegetarische und vegane Pizzen in mehreren europäischen Märkten lizenzieren.

Latham & Watkins LLP hat mit folgendem Team beraten: Burc Hesse (Partner, Federführung), Stephan Hufnagel (Partner, beide München), Christina Mann (Counsel, Frankfurt), Julia Schöfer (Associate, München), Annika Bilics (Associate, Frankfurt), Ivo Wanwitz (Associate, Düsseldorf, alle Corporate), Susan Kempe-Müller (Partnerin), Pia Sösemann (Associate, beide Corporate/IP, Frankfurt), Ulf Kieker (Partner), Johannes Lieb (Associate, beide Steuerrecht), Tobias Leder (Partner), Martina Hölzer (Associate, beide Arbeitsrecht, alle München), mit weiterer Unterstützung durch die Latham & Watkins Büros in Mailand, Paris und London.

Weitere Meldungen:

  1. Taylor Wessing holt Sabine Meister für Öffentliches Recht
  2. Thomas Grützner leitet Litigation & Trial bei Latham
  3. Anna Gaich wird neue Partnerin bei Kanzlei ScherbaumSeebacher
  4. Schönherr überzieht Zentral- und Osteuropa mit Anwalts-KI Harvey