Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, M&A, Recht

Semperit kauft RICO Group mit Binder Grösswang

Florian Khol ©Binder Grösswang / Inge Prader

Kunststoff-Industrie. Binder Grösswang hat die Semperit AG Holding beim Kauf der österreichischen RICO Group beraten. Sie ist ein Weltmarktführer bei Formenbau und Flüssigsilikon.

Auf Basis des am 17.4.2023 unterzeichneten Anteilskauf- und Abtretungsvertrages werde Semperit die RICO Gruppe, einen weltweit führenden Anbieter von Silikonspritzguss-Werkzeugen und Produzenten von Liquid Silicone-Komponenten, von den Gründern erwerben.

Die RICO Group umfasst Gesellschaften in Österreich, in der Schweiz und den USA. Sie wurde vor 29 Jahren in Thalheim bei Wels gegründet und ist heute laut den Angaben Weltmarktführer im Formenbau und bei Flüssigsilikonen. Das Unternehmen beschäftigt rund 500 Mitarbeiter (Jahresumsatz 90 Mio. Euro).

Für die börsenotierte Semperit AG Holding stelle der Erwerb eine Erweiterung in Bezug auf Produktportfolio, Verarbeitungstechnologien, Automatisierung und Materialien dar. Durch diesen Zugewinn sollen weitere Märkte, vor allem in Nordamerika, erschlossen und zusätzliches Wachstum erzielt werden, heißt es dazu.

Das Beratungsteam

Das von Florian Khol und Christoph Schober (Corporate / M&A) geleitete Binder Grösswang-Team umfasste: Felix Fuith, Christopher Marchel, Sung-Hyek Hong (Corporate / M&A), Clemens Willvonseder, Larissa Wagner (Tax), Ivo Rungg, Hellmut Buchroithner, Florian Gruber, Florian Defrancesco, (IP / IT), David Rötzer, David Schneebauer (Banking & Finance), Markus Uitz, Alexander Kramer, Lisa Jost (Real Estate), Sabine Apfl-Trompeter, Magdalena Schachinger (Employment), Regina Kröll, Raphael Dorda (Regulatory), Christine Dietz, Christoph Raab und Stefanie Syrch (Merger Control).

Binder Grösswang-Partner Florian Khol und sein Team haben Semperit in den letzten Jahren regelmäßig in Corporate-, Compliance- und M&A-Themen betreut, so etwa auch bei der jährlichen Hauptversammlung.

Weitere Meldungen:

  1. Kommunalkredit finanziert Greencells Group: Hogan Lovells hilft
  2. RWTÜV steigt bei innovation service network ein mit Cerha Hempel
  3. Noerr-Büro in Warschau ist jetzt eine unabhängige Kanzlei
  4. Neveon gründet Schaumstoff-Joint Venture mit Brantner: CMS hilft dabei