Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildung & Uni, Business, M&A, Recht

Modul University wird verkauft mit Cerha Hempel

Heinrich Foglar-Deinhardstein, Mark Krenn, Jakob Hartig ©Cerha Hempel

Wien. Wirtschaftskanzlei Cerha Hempel berät beim Verkauf der Modul University Vienna an das ungarische Mathias Corvinus Collegium. Verkäufer Talents Square stieg 2020 ein.

Am 12. Mai 2023 hat die bisherige Mehrheitsgesellschafterin Talents Squared Limited ihre 90%-Beteiligung an der Modul University Vienna an eine Tochtergesellschaft des ungarischen Mathias Corvinus Collegium verkauft und übertragen, so eine Aussendung der Kanzlei.

Privatuni für Tourismus und Service

Die Modul University Vienna am Wiener Kahlenberg besteht seit 15 Jahren und ist eine Privatuniversität mit Studienprogrammen auf Bachelor-, Master-, und Doktoratsniveau. Angeboten werden 11 Studiengänge in den Bereichen Internationales Management, Nachhaltige Entwicklung, Applied Data Science, Tourismus und Service Management für 1.100 Studierende in Wien und Nanjing (China).

  • Cerha Hempel hat die Mehrheitsgesellschafterin Talents Squared Limited zu allen rechtlichen Belangen der Transaktion beraten. Das Team bestand in Österreich aus Heinrich Foglar-Deinhardstein (Partner, Corporate/M&A), Mark Krenn (Partner, M&A/IP), Jakob Hartig (Partner, Corporate/M&A), Stefan Huber (Partner, Universitätsrecht), Julian Feichtinger (Partner, Arbeitsrecht), Benjamin Twardosz (Partner, Steuerrecht), Bernhard Kofler-Senoner (Partner, Kartellrecht), Susanne Molitoris (Senior Counsel, Litigation), Michael Mayer (Counsel, Kartellrecht), Alina Alavi Kia (Rechtsanwältin, IP), Marko Vladic (Rechtsanwalt, M&A), Zakar Stepanyan (Rechtsanwalt, Kartellrecht), Fabian Kraft (Rechtsanwaltsanwärter, Corporate/M&A) und Isabella Patt (Rechtsanwaltsanwärterin, Corporate/M&A).
  • In Ungarn waren dabei: Ilona Rónay-Csordás (Partner, M&A), Wilhelm Stettner (Partner, Corporate), Edina Nagy (Partner, Banking) und Magdolna Macsuga (Rechtsanwältin, Banking).

Das Statement

Suresh Sivagnanam, Eigentümer und Geschäftsführer der Talents Squared Limited und bisheriger Geschäftsführer der Modul University Vienna GmbH: „Ich danke meinen geschätzten Rechtsberatern für ihre Unterstützung und sorgfältige Beratung während der gesamten Transaktion. Cerha Hempel hat mich vom ursprünglichen Erwerb der Universität im Jahr 2020 bis zu ihrem heutigen Verkauf beraten und bei dieser komplexen Transaktion sektor- und länder- übergreifende Kompetenz unter Beweis gestellt.“

Weitere Meldungen:

  1. Raiffeisen Leasing-Verbriefung über 529,4 Mio. Euro mit Wolf Theiss, Clifford Chance
  2. Banken-Takeover: ABN Amro kauft Hauck Aufhäuser Lampe mit White & Case
  3. Wettbewerb: Max Danzinger ist jetzt Anwalt bei Binder Grösswang
  4. Merck kauft US-Firma Mirus Bio um 600 Mio. Dollar mit White & Case