Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildung & Uni, Business, Finanz, Recht, Steuer, Tools, Werbung

Das erste Handbuch zur Globalen Steuerreform

©facultas

facultas beleuchtet den globalen Umbruch im Steuerrecht

Das Konzernsteuerrecht befindet sich im globalen Umbruch: Ausgangspunkt war die Frage der Besteuerung der digitalen Wirtschaft, auf OECD-Ebene haben aber 140 Staaten weltweit die Konzeption einer globalen Steuerreform erarbeitet. Im Jahr 2019 wurde sodann eine „Zweisäulenstrategie“, Pillar One & Pillar Two, präsentiert. Während sich Pillar One weiterhin an der digitalen Wirtschaft orientiert, sieht Pillar Two eine globale Mindestbesteuerung von 15% vor. Dazu wurde 2022 schließlich eine EU-Richtlinie verabschiedet, die es bis Ende 2023 auch in Österreich umzusetzen gilt.

Das neue facultas-Handbuch entstand aus einer Kooperation der Universität Wien mit der Wirtschaftskammer Österreich und beleuchtet die globale Steuerreform aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Beiträge von insgesamt 16 Expert:innen aus Wissenschaft und Praxis behandeln dabei umfassend:

  • Pillar One und die Zukunft der österreichischen Digitalsteuer
  • Pillar Two in Konzeption, Fragestellungen und Umsetzungsüberlegungen
  • Pillar Two im Lichte des Unionsrechts
  • Aufkommenseffekte der globalen Steuerreform sowie die österreichische KöSt im internationalen Vergleich

Herausgeber:innen sind Univ.-Prof. Daniela Hohenwarter (Universität Wien), Univ.-Prof. Sabine Kirchmayr (Universität Wien, Steuerberaterin), Ralf Kronberger (Wirtschaftskammer Österreich, WU Wien) und Univ.-Prof. Gunter Mayr (Sektionschef für Steuerpolitik und Steuerrecht im BMF, Universität Wien).

Link: Handbuch zur Globalen Steuerreform (Facultas)

(Werbung)

 

Weitere Meldungen:

  1. SteuerExpress: Das neue Betrugsbekämpfungsgesetz 2024, die Suspendierung des DBA mit Russland und mehr
  2. Manz feiert 175 Jahre mit Jubiläumsfest für die Mannschaft
  3. Neues Gesetz: Steuerehrlichkeit multinationaler Unternehmen
  4. Kommentar zum Wiener Baurecht erscheint in 6. Auflage