Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Finanz, M&A, Recht

Südamerika-Übernahme von Talanx mit Hogan Lovells

Birgit Reese ©Hogan Lovells

Versicherungskonzerne. Hogan Lovells berät die börsenotierte deutsche Talanx-Gruppe beim Kauf der Südamerika-Sparte von Liberty Mutual Insurance. Talanx wird dadurch Nr. 3 in Lateinamerika.

Wirtschaftskanzlei Hogan Lovells hat unter gemeinschaftlicher Leitung von Partnerin Birgit Reese (Düsseldorf) und Partner Peter Cohen-Millstein (New York) Talanx in Form der HDI International AG – sie ist die Holdinggesellschaft für den Geschäftsbereich Privat- und Firmenversicherung International – bei der Transaktion beraten. HDI erwerbe dabei konkret das Geschäft mit Privatkunden und kleinen sowie mittleren Unternehmen von Liberty Mutual Insurance Inc. in Brasilien, Chile, Kolumbien und Ecuador, heißt es in einer Aussendung.

Die Übernahme

Durch die Transaktion steige die Talanx-Gruppe zum drittgrößten Versicherer nach Prämieneinnahmen im Schaden-/Unfallgeschäft in Lateinamerika auf. Der Kaufpreis werde voraussichtlich ca. 1,38 Mrd. Euro betragen, vorbehaltlich üblicher Kaufpreisanpassungsmechanismen. Der Vollzug der Transaktion werde in der ersten Hälfte des Jahres 2024 erwartet und stehe unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Regierungs- und Aufsichtsbehörden.

Weitere Meldungen:

  1. Best Lawyers / Handelsblatt: DLA Piper froh über Ranking
  2. DCC kauft Secundo Photovoltaik mit Eversheds Sutherland und KPMG
  3. Hamburger HHLA kauft Roland mit Cerha Hempel und Taylor Wessing
  4. Freshfields berät Suzano beim Einstieg bei Lenzing