Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Personalia, Recht, Steuer, Tools

Das ist das neue Führungsteam von Deloitte Österreich

Harald Breit ©Deloitte / feelimage

Wien. Harald Breit wird als CEO von Deloitte Österreich um vier Jahre verlängert, doch einige weitere Top-Positionen werden neu besetzt.

Bei Deloitte Österreich ist eine neue Managementperiode angebrochen, teilt der Big Four-Multi mit: Harald Breit wird demnach auch die nächsten vier Jahren als CEO das Unternehmen führen – gemeinsam mit einem in manchen Positionen veränderten Spitzengremium, dem Management Executive.

Die Wahl durch die Partnerinnen und Partner

Alle vier Jahre wird das Führungsgremium von Deloitte Österreich („Management Executive“) von den Partnerinnen und Partnern neu gewählt. Das Ergebnis lautet demnach diesmal:

  • Harald Breit bleibt für weitere vier Jahre CEO von Deloitte Österreich. Der gebürtige Wiener führt diese Funktion seit Juni 2021 aus, zuvor war er bereits als Chief Risk Officer elf Jahre Teil des Vorstands. Seine Themen sind – neben Wirtschaftsprüfung und Beratung – auch die Attraktivität des Standortes Österreich sowie Nachhaltigkeit und Transparenz.
  • Neben Harald Breit führt Gottfried Spitzer die Rolle des CFO fort, bevor er 2025 an seinen Nachfolger Gerald Vlk übergeben werde.
  • Evrim Bakir ist mit 1. Juni verantwortlich für den Bereich Consulting.
  • Friedrich Wiesmüllner ist neuer Managing Partner für Audit & Assurance.
  • Martin Freudhofmeier übernimmt neu den Bereich Human Resources.

Folgende Besetzungen bleiben laut den Angaben unverändert:

  • Herbert Kovar bleibt Managing Partner für Tax & Legal.
  • Karin Mair verantwortet weiterhin die Bereiche Financial Advisory sowie Risk Advisory.
  • Gabriele Holzinger bleibt Hauptverantwortliche für Ethik & Risk.
  • Orsolya Hegedüs ist erneut für Clients & Industries zuständig.
  • Des Weiteren wurden Edgar Huemer als Mitglied des Board of Directors sowie Maximilian Weiler als Legal Counsel für eine weitere Funktionsperiode bestätigt.

Das Statement

„Trotz des unsicheren Umfelds haben wir es in den vergangenen vier Jahren geschafft, neue Chancen zu nutzen und das Unternehmen klar auf Erfolgskurs zu halten. In Zukunft wird es besonders darauf ankommen, die besten Talente für uns zu begeistern und Themen wie Nachhaltigkeit sowie Digitalisierung aktiv voranzutreiben. Ich freue mich darauf, mich dieser Aufgabe auch weiterhin als CEO zu widmen“, so Harald Breit.

Weitere Meldungen:

  1. Steuerberater Christian Massoner ist neuer Partner bei EY
  2. Marley Spoon tischt eine neue Chefetage auf mit Gleiss Lutz
  3. Kanzlei E+H holt Sabine Prossinger als Partnerin von Freshfields
  4. Zwei neue Partnerinnen und ein neuer Partner bei Baker McKenzie