Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Personalia

Stefan Schwarz wird neuer CEO von Swarovski Optik

Stefan Schwarz ©Andre Schönherr / SWAROVSKI OPTIK

Familienkonzerne. Stefan Schwarz übernimmt mit 1. Juli 2023 den Vorstandsvorsitz beim Tiroler Fernrohr-Hersteller Swarovski Optik. Er folgt auf Carina Schiestl-Swarovski.

Stefan Schwarz, studierter Betriebswirt, übernimmt mit 1. Juli 2023 den Vorstandsvorsitz als Nachfolger von Carina Schiestl-Swarovski, die seit 1. Jänner 2023 Vorsitzende des Beirates und Aufsichtsrates der Swarovski-Optik AG & Co KG ist, so eine Mitteilung des Unternehmens.

Swarovski Optik gehört zur Swarovski-Gruppe, so wie auch D. Swarovski (Hersteller von Kristallglas) und Tyrolit. Schwarz verfüge über mehr als zwei Jahrzehnte Managementerfahrung im Outdoor-Bereich. Er gestaltete demnach als General Manager das komplette Markenportfolio bei Amer Sports und war für Salomon insbesondere im Markenaufbau in Fernost erfolgreich sowie für das globale Omni Channel Business verantwortlich, das er bis zuletzt auch als Vorstandsmitglied begleitete.

Das Unternehmen

Das Jahr 2022 war für Swarovski Optik mit einem Umsatz von 216,4 Millionen Euro das erfolgreichste Jahr der Unternehmensgeschichte, heißt es. Abgedeckt werden die drei Zielgruppen Jagd, Vogelbeobachtung und Outdoor. 91 Prozent der Produktion werden exportiert. Swarovski Optik ist weltweit in 92 Ländern vertreten, davon in 47 im Direktvertrieb. Europa und Nordamerika bilden die zentralen Märkte. Aktuell arbeiten laut den Angaben weltweit mehr als 1.100 Mitarbeiter*innen für Swaroski Optik, davon knapp 900 in Absam (Tirol).

Weitere Meldungen:

  1. Marktführer Suzano steigt bei Lenzing ein: Schönherr hilft B&C
  2. Gleiss Lutz begleitet Siemens beim Verkauf der Wiring-Accessories-Sparte in China
  3. Worthington schließt JV mit Hexagon: Baker McKenzie hilft
  4. Kathrin Frauscher wird CEO von BMW Financial Services