Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Personalia, Recht

Energieallianz Austria: Thomas Pucharski wird Geschäftsführer

Thomas Pucharski ©EAA / Ian Ehm

Wien. Thomas Pucharski (55) wird Geschäftsführer bei der EnergieAllianz Austria (EAA), Österreichs größtem Vertrieb für Strom und Erdgas. Er bündelt Ostösterreichs Landesversorger.

Bei der EnergieAllianz Austria GmbH (EAA), Österreichs größtem Energievertrieb für Strom und Erdgas, ist es zu einer Änderung auf Geschäftsführerebene gekommen, teilt das Unternehmen mit: Thomas Pucharski habe die öffentliche Ausschreibung und das anschließende Auswahlverfahren für die Position des Geschäftsführers im Mai für sich entschieden. Anfang Juli sei diese Entscheidung von den Gremien der EAA nun formal bestätigt worden.

Pucharski war bereits per 1. Dezember interimistisch in die Geschäftsführung der EAA eingetreten. Er folgt laut den Angaben in dieser Funktion Christian Wojta, der, nach beinahe 14 Jahren an der Spitze der EAA, Ende November auf eigenen Wunsch aus der Geschäftsführung ausgetreten war. Die Geschäftsführung der EAA besteht damit aus Herwig Hauenschild, Thomas Pucharski und Thomas Torda. Die EAA ist eine gemeinsame Vertriebstochter von Wien Energie, EVN und Burgenland Energie und hat rund 2,8 Millionen Kunden.

Die Laufbahn

Mag. Thomas Pucharski absolvierte ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien und war seit 2007 in leitenden Positionen im Konzern der Wiener Stadtwerke tätig. Zuletzt verantwortete er unter anderem das Beteiligungsmanagement der Wien Energie. Bei der EAA ist er nun für die Bereiche Vertrieb, Vertriebsmanagement, Portfoliomanagement sowie für die Tochtergesellschaft Switch verantwortlich.

Weitere Meldungen:

  1. Baker McKenzie holt Ex-Energie-Wächter Walter Boltz
  2. Energiekonzern Orlen übernimmt Turmöl: Die Kanzleien
  3. Hidroelectrica legt größten Börsegang hin: Die Berater
  4. Stromhändler Esforin holt sich frisches Geld mit Görg