Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Personalia, Recht

Wirtschaftskanzlei E+H ernennt drei neue Partner

Johannes Feilmair ©E+H / Marlene Rahmann

Wien/Graz. Anwaltssozietät E+H ernennt Johannes Feilmair, Karoline Hofmann und Stefan Jeitler zu Partnern. Ihre Themen sind Venture Capital, Startups, M&A, Immobilien u.a.

„Es freut uns ganz besonders, dass wir mit Johannes Feilmair, Karoline Hofmann und Stefan Jeitler erfahrene und hochqualifizierte Rechtsanwälte als neue Partner in unserer Kanzlei begrüßen dürfen. Ihre Expertise und ihr Fachwissen werden unsere Dienstleistungen weiter stärken“, so Partner Peter Winkler, Leiter der Practice Group Kapitalmarktrecht bei E+H.

Die drei neuen Partner

Johannes Feilmair begann bei E+H im Jahr 2016 und ist in den Bereichen Corporate/M&A, Venture Capital/Private Equity und Immobilienrecht tätig. Er berät bei M&A- und Immobilientransaktionen sowie Infrastruktur- und Energieprojekten. Er ist weiters auf Joint-Ventures in der Quartiersentwicklung spezialisiert und vertritt Investoren in der Pharma- und Biotechindustrie. Vor seinem Eintritt bei E+H war er als Studienassistent am Institut für österreichisches und internationales Steuerrecht an der WU Wien tätig.

Karoline Hofmann ©E+H / Marlene Rahmann

Karoline Hofmann begann bei E+H im Jahr 2013 als juristische Mitarbeiterin und war danach als Rechtsanwaltsanwärterin sowie als Rechtsanwältin im Wiener Büro der Kanzlei tätig. Sie ist spezialisiert auf die Beratung von Gläubigern und Schuldnern sowie bei Restrukturierungen und berät bei Distressed M&A-Transaktionen und bei Finanzierungstransaktionen in der Immobilien- und Hotelleriebranche sowie im Bereich der Energiewirtschaft. Hofmann absolvierte ein Studium der Rechtswissenschaften an der Uni Wien.

Stefan Jeitler ©E+H / Marlene Rahmann

Stefan Jeitler begann bei E+H im Jahr 2012 als juristischer Mitarbeiter und war bis Ende Juli 2018 als Rechtsanwaltsanwärter im Wiener und Grazer Büro der Kanzlei tätig. Er berät bei unternehmens- und immobilienrechtlichen Transaktionen sowie bei Start-up Finanzierungsrunden. Jeitler absolvierte Wirtschaftsrecht und Betriebswirtschaft an der WU Wien sowie ein LL.M.-Studium an der University of California (Berkeley) und arbeitete früher unter anderem bei einem Venture Capital Fond im Silicon Valley. Er ist laut den Angaben in Österreich und New York als Anwalt zugelassen.

Weitere Meldungen:

  1. Hölzel Verlag geht an Westermann mit Binder Grösswang
  2. Fünf ESG-Schuldscheine von ALPLA mit Eversheds Sutherland
  3. P3 kauft 201.000 Quadratmeter Logistikfläche mit White & Case
  4. Förderpreis für Nachhaltigkeitsrecht von Kanzlei Dorda