Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Recht, Tools

Dorda berät Immounited-CEO Roland Schmid bei Immo-Billie-Deal

©ejn

Wien. Anwaltskanzlei Dorda berät Immounited-CEO Roland Schmid beim Erwerb von 51% von Immo-Billie. Neuer Miteigentümer wird Anda-CEO Andreas Millonig.

Das österreichische Startup Immo-Billie wechselt die Eigentümer: Roland Schmid, CEO von Immounited, wird mit dem Erwerb von 51 Prozent der Anteile neuer Mehrheitseigentümer des österreichischen Start-ups. Rechtlich beraten wurde die Roland Schmid GmbH dabei von der Wiener Anwaltskanzlei Dorda.

Andreas Millonig, Gründer und CEO der Anda GmbH, erwirbt laut den Angaben 23 Prozent des Unternehmens und übernimmt künftig die Leitung von Immo-Billie. Hubner Immobilien-Geschäftsführerin Beatrice Hubner, die seit der Gründung des Start-ups beteiligt ist, behält 26 Prozent der Anteile, heißt es. Immo-Billie bietet ein digitales Angebotsverfahren für den Verkauf von Immobilien an. Das Start-up wurde 2020 von der Easy Immo Solutions GmbH gegründet.

Das Beratungsteam

Das Team bei Dorda wurde von Partner Bernhard Rieder und Rechtsanwalt Georg Durstberger (beide Corporate) geleitet und umfasste weiters Rechtsanwältin Florina Thenmayer und Rechtsanwaltsanwärterin Valentina Possegger (beide Arbeitsrecht).

Weitere Meldungen:

  1. Sustainable Finance Forum findet am 19. September 2024 in Wien statt
  2. Marktführer Suzano steigt bei Lenzing ein: Schönherr hilft B&C
  3. DKB mit erstem Basisprospekt für EU-Green Bonds: Hogan Lovells hilft
  4. KI-Beauftragte in Steuerberatung & KMU: Neue Termine bei BMD