Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildung & Uni, Recht, Steuer, Tools, Veranstaltung

Compliance-Konferenz ECEC kommt viersprachig im Oktober

©ejn

Compliance-Tools. Bei der European Compliance and Ethics Conference (ECEC) 2023 stehen mittlerweile die ersten Speaker fest. Sie kommen von Unternehmen, Kanzleien und IT-Konzernen.

Die European Compliance and Ethics Conference (ECEC) findet heuer am 11. und 12. Oktober statt. Mittlerweile stehen die ersten Speaker fest, so Veranstalter EQS Group.

Die Veranstaltung

Die ECEC gilt als größter Event ihrer Art in Europa und hat in den letzten Jahren laut Veranstalter mehrere tausend Besucher:innen angezogen: Im Fokus stehen Trends und neue Entwicklungen im Bereich Compliance und Ethik. Dabei könnten heuer beispielsweise die Themen Whistleblowing und Lieferketten eine wichtige Rolle spielen; das detaillierte Programm werde noch vorgestellt. Grundsätzlich gehe es im 4. Jahr der ECEC um die Frage, wie sich das aktuelle Krisenumfeld – Inflation, Krieg, die negativen Auswirkungen des Klimawandels, soziale Ungleichheit und der Einzug von KI-Technologien – auf das Verantwortungsbewusstsein der Unternehmen auswirkt und wie sie dies nutzen können, um ihre Arbeit für eine bessere Zukunft zu (r)evolutionieren.

Unter den ersten bekanntgegebenen Speakern sind wie schon von früheren Auflagen der ECEC gewohnt Vertreter:innen von Beratungsorganisationen, Universitäten sowie kleinen wie großen Unternehmen – darunter heuer beispielsweise Meta (Facebook).

Die Speaker 2023

Dabei sind demnach u.a.:

  • Prof. Stefanie Fehr (Prof. for Compliance, Data Protection and Corporate Auditing, Ansbach University)
  • Manuela Mackert (Senior Managing Director, Ankura Consulting GmbH)
  • Samer Jannoun (Reginal Ethics & Compliance Manager, Meta)
  • Bettina Palazzo (Owner, Palazzo Ethics Advisory)
  • Sonja Stirnimann (Founder, Structuul Ltd.)
  • Michael Weis (Partner, Leader Forensic Services & Anti-Financial Crime, PwC Luxembourg)

Weitere Meldungen:

  1. Compliance Solutions Day 2024: Das steht diesmal auf dem Programm
  2. EQS Group AG: Der Käufer beginnt mit dem Squeeze-out
  3. Webinar: Scheinfirmen erkennen – hohe Strafen vermeiden
  4. Dokumente prüfen: Linde bringt „Fraud Finder“ nach Österreich