Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Finanz, Tools

Wüstenrot: Herbert Moldan wird Head of Digital Sales

Herbert Moldan ©Katharina Khoss / Wüstenrot

Finanzbranche. Herbert Moldan ist neuer Head of Digital Sales bei der Wüstenrot Gruppe, zu der jetzt auch eine Bank gehört. Er war zuvor beim Versicherer Allianz.

Ab sofort ist Herbert Moldan als Head of Digital Sales bei Wüstenrot und wird mit seinem Team unter anderem die digitale Vertriebsstrategie vorantreiben, digitale Verkaufsprozesse verantworten sowie Data Science- und AI-Möglichkeiten zur Unterstützung des Vertriebs in den Fokus seiner Aufgaben rücken, heißt es in einer Aussendung der Finanzgruppe mit Hauptquartier in Salzburg. Die neue Digital-Sales-Abteilung von Wüstenrot werde dabei an CCO Tobias Kohl angedockt. Der Schritt steht in Zusammenhang mit der Strategie von Wüstenrot, sich als Allfinanz-Anbieter inklusive eigener Bank aufzustellen.

Die Laufbahn

Herbert Moldan kommt aus dem Pongau (Bundesland Salzburg) und hat Media Informatics an der Technischen Universität Wien studiert. Nach Erfahrungen im IT-Consultant-Bereich ging er 2016 zur Allianz Versicherung, wo er als Projektleiter für die Digitalisierung begann und zuletzt zweieinhalb Jahre lang erfolgreich die Abteilung Digital Business Solutions & Infrastructure geleitet habe.

Die Statements

Wüstenrot-CCO Tobias Kohl: „Herr Moldan bringt mit seinem herausragenden technischen Verständnis und einem ausgeprägten vertrieblichen Gespür die idealen Voraussetzungen für diese Position mit. Gemeinsam werden wir deutliche Akzente im digitalen Vertriebsgeschehen aller Kanäle der Wüstenrot Gruppe setzen, darauf freue ich mich sehr.“

Herbert Moldan: „Wir wollen eine führende Rolle in unserer Branche einnehmen, unsere Wettbewerbsfähigkeit stärken und vor allem für unsere Kundinnen und Kunden einen noch größeren Mehrwert schaffen. Als Bausparkasse, Versicherung und jetzt auch Bank bietet sich hier die einmalige Möglichkeit, eine umfassende Privatkundenberatung und ein besonderes Kundenerlebnis weiterzuentwickeln. Sowohl digital als auch persönlich – das macht Wüstenrot einmalig und meine Aufgabe enorm spannend.“

Weitere Meldungen:

  1. Kathrin Frauscher wird CEO von BMW Financial Services
  2. Reinhard Pohn wird neuer Vorstand der Generali Versicherung
  3. Bezahlsysteme: Shift4 holt sich Vectron mit Gleiss Lutz
  4. Deutsche Bank holt sich frisches Kernkapital mit Hengeler Mueller