Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Bildung & Uni, Business, Finanz, Recht, Steuer, Tools, Veranstaltung

„ESG-Monat“ bei LexisNexis: Viele Events und neue Tools

Susanne Mortimore ©Barbara Wirl / LexisNexis

Wien. LexisNexis erklärt den September zum „ESG-Monat: Versprochen werden Events und Innovationen rund um Umwelt, Soziales und Governance.

LexisNexis Österreich erklärt den September 2023 zum „ESG-Monat“, heißt es in einer Veröffentlichung des Fach-Informationsanbieters: Versprochen wird demnach ein Monat der Events und Innovationen rund um die Themen „Umwelt, Soziales und Governance“ (Environmental Social Governance = ESG).

Veranstaltungen und innovativen Angebote sollen das Bewusstsein für ESG-Themen in der Rechtsbranche stärken und die Möglichkeiten für eine nachhaltigere Zukunft aufzeigen, so der international führende Anbieter von Legal-Tech-Lösungen.

Rechtsstaatlichkeit und Wirtschaftswachstum

Der Zugang zum Recht ist einer der wichtigsten Wirtschafts- und Standortfaktoren: Am 8. September diskutieren Tiia Pari, CFO LexisNexis Global, Susanne Mortimore, CEO LexisNexis Österreich, Christine Pesendorfer, Head of Department European and International Law & Protection of Human Rights Federal Chancellery Austria, Kathrin Theres Hagenauer, Content Director bei LexisNexis Österreich sowie weitere herausragende Persönlichkeiten der Rechtsbranche im Rahmen eines von Future Law organisierten „Woman in Law-Lunch“ die Entwicklung von Rule of Law sowohl auf globaler als auch nationaler Ebene.

Rechtsstaatlichkeit sei stark mit den Kernkompetenzen von LexisNexis verwoben: Mit Hilfe zahlreicher nationaler und internationaler Initiativen fördere LexisNexis weltweit den Zugang zum Recht.

Compliance Solution Day: ESG-Compliance im Fokus

Beim Jubiläumsevent des Compliance Solutions Day am 21. September treffen sich Compliance-Profis zum 10. Mal in der Orangerie Schönbrunn, wo u.a. darüber berichtet wird, was vor dem Hintergrund der deutschen Erfahrungen für die europäische Lieferketten-Richtlinie zu erwarten sei. Zu den Fragen, die behandelt werden, gehört demnach: Welche Maßnahmen sind zu treffen, wie läuft eine Risikoanalyse in der Praxis ab und worauf kommt es an, wenn man Verantwortung für die Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards im eigenen Geschäftsbereich übernimmt?

Sich mit dem Thema schon jetzt zu beschäftigen mache jedenfalls Sinn und werde in Zukunft ein wichtiger Wettbewerbsfaktor sein. Österreichische Unternehmen sind übrigens schon jetzt teilweise betroffen, wenn sie deutsche Geschäftspartner beliefern – und auf EU-Ebene sind Regeln zu Lieferketten ohnehin geplant.

Ein Kodex, der nicht in Gelb ist: Diversity & Inclusion

Erstmals seit dem Bestehen der bekannten gelben „Kodex“-Reihe erscheine in Kürze ein Band, der sich nicht im typischen Kodex-Gelb zeigen wird: Der Kodex „Diversity & Inclusion“. Mit diesem Band widme LexisNexis den Themen Diversität und Inklusion die Aufmerksamkeit, die sie verdienen.

Lexis360 für Nachhaltigkeit ausgebaut

Ab 2024 müssen Unternehmen in Österreich für Nachhaltigkeits-Reporting sorgen. Das hauseigene LexisNexis-Tool „Lexis 360® Smart ESG“ ermögliche es Unternehmen ab sofort, Umwelt-, Sozial- und Governance-Rechtsinhalte (ESG-Rechtsinhalte) gebündelt zu erhalten. Mit Hilfe von KI und auf Basis einer umfangreichen Datenbank biete Lexis 360 Smart ESG die Möglichkeit, aktuelle Entwicklungen zu monitoren und sich im neuen Themenfeld ESG vor allem im rechtlichen Bereich auf ganzheitliche Lösungsansätze zu stützen.

„Smart ESG ist eine innovative Lösung, die Unternehmen dabei unterstützt, die Herausforderungen der Nachhaltigkeitsberichterstattung zu meistern und gleichzeitig ihre langfristigen Nachhaltigkeitsziele zu erreichen“, so Susanne Mortimore, Geschäftsführerin von LexisNexis Österreich: „Wir sind stolz darauf, dieses Produkt auf den Markt zu bringen und einen wichtigen Beitrag zur Förderung der verantwortungsbewussten Unternehmensführung in Österreich zu leisten.“

Die Zukunft der Rechtsbranche

Am 27. September veranstaltet LexisNexis gemeinsam mit Future Law ein neues “Legal Tech Update”, das sich ebenfalls u.a. der nachhaltigen Zukunft widmet und damit den “ESG-Monat“ abschließen soll: Im Rahmen dieses Events werden demnach zukunftsweisende Technologien und Innovationen im Rechtsbereich vorgestellt, die Unternehmen bei der effektiven Integration von ESG-Strategien unterstützen.

Weitere Meldungen:

  1. Sustainable Finance Forum findet am 19. September 2024 in Wien statt
  2. Compliance Solutions Day 2024: Das steht diesmal auf dem Programm
  3. Manz feiert 175 Jahre mit Jubiläumsfest für die Mannschaft
  4. Zwei neue Chefinnen für den Manstein Verlag