Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Finanz, Recht, Tools

Mr. George kehrt zurück: Peter Bosek wird CEO der Erste Group

Peter Bosek ©Erste Group

Bankmanager. Die Erste Group bestellt Peter Bosek (55) per 1. Juli 2024 zu ihrem neuen CEO. Er kehrt von der Luminor Bank zurück und folgt auf Willi Cernko.

Der Aufsichtsrat der Erste Group hat in einer außerordentlichen Sitzung Peter Bosek per 1. Juli 2024 zum neuen CEO der Erste Group Bank AG bestellt, teilt der Bankkonzern mit. Am Ende eines mehrstufigen, internationalen Auswahlprozesses, wurde Bosek vom Aufsichtsrat als der am besten qualifizierte Kandidat ausgewählt, heißt es dazu. Er folgt damit Willi Cernko nach, der bis dahin als CEO die Geschäfte weiter führt und für eine reibungslose Übergabe sorgen werde.

Cernko war Mitte 2022 CEO geworden. Peter Bosek, derzeit CEO der baltischen Luminor Bank, hatte schon in der Vergangenheit als Nachfolge-Kandidat des rund zehn Jahre älteren Cernko gegolten. Vor seinem Amtsantritt bei Luminor war Bosek CEO der Erste Bank Oesterreich und Chief Retail Officer der Erste Group, nachdem er über 25 Jahre lang diverse Managementfunktionen innerhalb der Erste-Gruppe innehatte.

Der Vater von George kehrt zurück

Peter Bosek sei weithin bekannt für seine Rolle bei der Positionierung der Erste Group als Vorreiter für kundenorientierte, innovative Angebote speziell im Retailbanking-Bereich. Unter anderem spielte er eine zentrale Rolle bei der erfolgreichen Entwicklung, Einführung und Implementierung von George, der digitalen Banking-Plattform der Erste Group, heißt es dazu. Der gebürtige Wiener ist promovierter Jurist und Vater zweier Söhne.

Das Lob von oben

Aufsichtsratsvorsitzender Friedrich Rödler, der den Auswahlprozess für die CEO-Nachfolge leitete: „Es freut mich außerordentlich, dass es uns gelungen ist, mit Peter Bosek einen der erfahrensten und renommiertesten Banker Europas zur Erste Group zurückzuholen. Unter den zahlreichen, internationalen Kandidat:innen, konnte er den Aufsichtsrat mit seinen Plänen zur Weiterentwicklung der Gruppe und den Zukunftsperspektiven überzeugen. Als erfahrener Retail-Banker wird er in seiner Funktion als Gruppen-CEO alle Kundenthemen stark in den Mittelpunkt stellen und an der Digitalisierung und Innovationsführerschaft der Gruppe arbeiten.“ Rödler dankte im Namen des Aufsichtsrats Willi Cernko „einerseits für die hervorragende Arbeit bisher und andererseits für die weiteren Weichenstellungen im Unternehmen bis zur Übergabe an Peter Bosek.“

„Ich bin der Erste mehr als ein halbes Leben lang eng verbunden. Umso mehr freut es mich, dass ich nach den spannenden Jahren und einem gewaltigen Perspektivenwechsel im Baltikum, als CEO zur Erste Group zurückkehre. Banking ist meine Leidenschaft und die werde ich in den nächsten Jahren mit voller Kraft für die Zukunft und Weiterentwicklung der Gruppe einsetzen“, so Peter Bosek zu seiner Bestellung.

Weitere Meldungen:

  1. KPMG holt Othmar Lehner für Sustainability Reporting nach Linz
  2. „Team Red“ greift an: Nationalbank als Hacker-Hauptquartier
  3. Neuer CEO und neue CFO bei AMAG Austria Metall AG
  4. Finanzierung für Montana Aerospace mit Clifford Chance und Schönherr