Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Recht, Steuer

Steuerkanzlei Ecovis zieht ins „Vio Plaza“ Office um

VioPlaza ©Telegram 71

Wien. Steuer- und Wirtschaftsprüfungskanzlei Ecovis verlegt den Wiener Standort ins Büroobjekt Vio Plaza mit 2.800 m².

Die Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ecovis wird ihren Wiener Standort in das Vio Plaza verlegen und ein Büro mit 2.800 m² beziehen. Die Anmietung erfolgte auf Vermittlung der EHL Gewerbeimmobilien, die Übersiedlung in das direkt bei der U4-Station Meidling gelegene Objekt wird im Frühjahr 2024 erfolgen, heißt es dazu weiter.

Die Berater vor Ort vereint

Ecovis ist nach der Förderbank aws, der Rechtsanwaltkanzlei Brandl Talos und IMH Institut Manfred Hämmerle der vierte Großmieter, der heuer von EHL in das Vio Plaza vermittelt wurde, heißt es. Die vier Unternehmen benötigen mehr als die Hälfte der 22.000 m² Bürofläche in dem multifunktionalen Gebäude, in dem außerdem 10.000 m² Geschäfts- und Gastronomieflächen, ein Hotel, ein Fitnessstudio, 166 Mietwohnungen sowie 456 Tiefgaragenplätze entstehen. Die Büroflächen seien aktuell bereits zu mehr als 90 Prozent vermietet, die Fertigstellung von Vio Plaza (ein Projekt von Real-Treuhand Immobilien) erfolge diesen Herbst.

„Innovative Kanzlei“

„Der Umzug ins Vio Plaza markiert einen bedeutenden Meilenstein, da es für uns als innovative Kanzlei besonders wichtig ist, digitalen Fortschritt zu leben und Nachhaltigkeit zu fördern. Durch modernste Architektur, gute Infrastruktur und nachhaltige Bau- und Gebäudetechnik bietet unser neues Bürogebäude nicht nur ein produktives und angenehmes Arbeitsumfeld, sondern auch die Möglichkeit, unseren ökologischen Fußabdruck zu minimieren“, so Christoph Puchner, geschäftsführender Gesellschafter und Steuerberater von Ecovis.

Vio Plaza-Geschäftsführer Klaus Miro und EHL Gewerbeimmobilien-Geschäftsführer Stefan Wernhart sehen durch den Vermietungsstand die Konzeption des Projekts bestätigt. Ecovis Austria betreut Klienten in den Bereichen Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung. Die Zahl der Beschäftigten in Wien, Niederösterreich und Salzburg liegt bei 180.

Weitere Meldungen:

  1. Kommunalkredit vergibt Kredit für PV-Projekt in Portugal mit PHH
  2. Schönherr berät Verdane-Fonds bei Investition in Fiskaly
  3. Augusta bringt den Wasserstoff: Bayern baut Pipeline mit Clifford Chance
  4. NordLB verkauft Flugzeug-Kredite um 1,67 Mrd. Euro mit Hogan Lovells