Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, Personalia

Henry Puhl wird neuer CEO von TGW Logistics

Henry Puhl ©TGW Logistics

Marchtrenk/Linz. Henry Puhl wird ab Februar 2024 neuer CEO von TGW Logistics. Er war zuletzt CTO der Kion Group und folgt auf Harald Schröpf.

Der Stiftungsvorstand der TGW Future Privatstiftung, Alleineigentümerin von TGW Logistics, hat Henry Puhl zum neuen CEO ernannt. Puhl werde ab Februar 2024 seine neue Position übernehmen und trete damit die Nachfolge von Harald Schröpf an, der in den letzten sechs Jahren CEO von TGW Logistics war und in den Ruhestand geht, dem Unternehmen aber weiterhin beratend zur Verfügung stehen werde.

„Mit Henry Puhl konnten wir eine hochqualifizierte und empathische Führungspersönlichkeit gewinnen, die über ein tiefes Verständnis für die Branche und eine beeindruckende Erfolgsbilanz verfügt. Sein Kompetenzprofil und die hohe Identifikation mit unserer Stiftungsphilosophie zeugen von der richtigen Mischung aus Herz und Verstand. Diese Eigenschaften, zusammen mit seiner ausgeprägten Kundenorientierung, machen Henry Puhl zur Idealbesetzung für TGW Logistics“, so Martin Krauss, Vorstandsvorsitzender der TGW Future Privatstiftung.

Der Werdegang

Henry Puhl (52) war vor seinem Wechsel zu TGW Logistics sieben Jahre bei der Kion Group tätig. Dort hatte er zuletzt die Position des CTO inne. Davor war er laut den Angaben Geschäftsführer für das Geschäftsfeld Getreideernte und Mitglied der Konzernleitung der Claas Gruppe sowie bei John Deere und ThyssenKrupp in verschiedenen Führungspositionen tätig.

Weitere Meldungen:

  1. Marley Spoon tischt eine neue Chefetage auf mit Gleiss Lutz
  2. Hamburger HHLA kauft Roland mit Cerha Hempel und Taylor Wessing
  3. Kathrin Frauscher wird CEO von BMW Financial Services
  4. Ex-Lenzing-Chef Doboczky wird neuer CEO von Borealis