Open menu
x

Bequem up to date mit dem Newsletter von Extrajournal.Net!

Jetzt anmelden, regelmäßig die Liste der neuen Meldungen per E-Mail erhalten.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Newsletter-Seite sowie in unserer Datenschutzerklärung.

Business, M&A, Recht, Tools

B&C Innovation Investments: Maximilian Nutz wird Geschäftsführer

Maximilian Nutz ©Georg Wilke

Industriekonzerne & Scale-ups. Ex-Schönherr-Associate Maximilian Nutz (30), ein studierter Maschinenbauer, rückt in die Geschäftsführung von B&C Innovation Investments auf.

Der Wirtschaftsjurist und Maschinenbau-Absolvent Maximilian Nutz ist laut den Angaben Experte für Transaktionen im Technologiebereich und seit Anfang 2023 als Investment Manager bei der B&C Innovation Investments (BCII) tätig. Über die BCII investiert die B&C-Gruppe, Kernaktionärin von AMAG Austria Metall, Lenzing und Semperit, in wachstumsorientierte Technologieunternehmen (Scale-ups). Die BCII halte aktuell zehn Direktbeteiligungen mit einem getätigten Investitionsvolumen von rund 100 Millionen Euro.

Mit 1. April 2024 rückt Nutz nun in die Geschäftsführung der BCII auf und bildet dort gemeinsam mit Julia Reilinger das Führungsteam, so die B&C Gruppe. Reilinger war mit Jänner 2023 bei der BCII auf Alexander Moser-Parapatits gefolgt, der ab März 2023 eine Funktion innerhalb einer B&C-Beteiligung übernahm: Sie ergänzte damals das seinerzeitige Geschäftsleitungsteam (Thomas Zimpfer und Regina Sturm-Lenhart).

Die Laufbahn

Maximilian Nutz hat einen Master in Wirtschaftsrecht an der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) und zusätzlich ein Bachelor-Studium in Maschinenbau an der TU Wien abgeschlossen. Seine Karriere startete der gebürtige Niederösterreicher als Associate in der Rechtsanwaltskanzlei Schönherr mit Spezialisierung auf die Rechtsgebiete Corporate M&A, Start-up-Venture Capital sowie Technologie und Digitalisierung.

Danach war er beim Beratungsunternehmen McKinsey & Company tätig, bevor er im Februar 2023 zur B&C-Gruppe in die B&C Innovation Investments wechselte, heißt es dazu.

Das Unternehmen

Thomas Zimpfer, Geschäftsführer der B&C-Gruppe, in einer Aussendung: „Maximilian Nutz zeichnet sich durch fundierte wirtschaftsrechtliche Kompetenz, technisches Know-how, Kenntnis des Venture Capital-Marktes und außerordentliches Engagement aus. Mit ihm und Julia Reilinger in der Geschäftsführung ist die B&C Innovation Investments bestens für die weitere Entwicklung aufgestellt. Gemeinsam mit einem Team erfahrener Beteiligungsmanagerinnen und -manager werden sie die bestehenden Portfolio-Unternehmen professionell begleiten sowie neue Investments planen und umsetzen.“

Maximilian Nutz wird zitiert: „Die neue Funktion als Geschäftsführer der BCII bedeutet unternehmerische Mitverantwortung. Diese Aufgabe nehme ich sehr gerne an. Die aktuellen Herausforderungen sind vielfältig, wobei das Hauptaugenmerk darauf liegt, die Entwicklung der Technologieunternehmen wertsteigernd zu begleiten und somit innovative Technologien für die heimische Industrie zugänglich zu machen.“

Weitere Meldungen:

  1. Neue Anwälte für Finanzen und Arbeitsrecht bei Baker McKenzie
  2. Raiffeisen Leasing-Verbriefung über 529,4 Mio. Euro mit Wolf Theiss, Clifford Chance
  3. Banken-Takeover: ABN Amro kauft Hauck Aufhäuser Lampe mit White & Case
  4. Wettbewerb: Max Danzinger ist jetzt Anwalt bei Binder Grösswang